28 März 2017

Fertig: Shirts



Stoff: quergestreifter Jersey von Buttinette

Schnitt: schlichter Fledermaus, aber schräg zugeschnitten




Schnitt: Fledermaus mit Teilungsnähten wie bei einem Raglanshirt - gesehen bei Emilea

Stoffe: Rest Streifenstoff, grauer Jersey-Rest von einer Freundin

26 März 2017

Love of Knitting Summer 2017

Die neue Ausgabe der "Love of Knitting" Sommer 2017 ist da...

(c) Interweave

... und guckt mal unten links auf dem Cover, da ist ein neues Design von mir :-)


(c) Interweave

Die Handwärmer haben ein Muster aus rechten und linken Maschen. Dadurch sind sie nicht langweilig zu stricken, aber auch nicht schwierig. Bunte Garne können auch verwendet werden, dann mischen sich die Farben. Extra: die Zunahmen für den Daumen werden seitlich, also in der Daumenmitte, gemacht - so wird das Texturmuster nicht gestört.



Die Anleitung gibt es momentan nur auf englisch im Heft.
Dieses gibt es auch digital: Love of Knitting Summer 2017 (Link zum Online-Shop von Interweave)

25 März 2017

Zwischenstand: Spinnprojekt



Am Spinnprojekt gab es Fortschritte: da sind nun 35 Gramm von 50 versponnen. Ob das noch alles draufgeht?

Und es ist bald an der Zeit zu entscheiden wie ich mein Garn gerne hätte. Ich habe noch 50g uni-grün (rechts im Bild) das wunderbar dazu paßt. Ich hätte da gerne zwei Garne die dann zusammen ein Projekt ergeben. Zweifach gezwirnt (Lacegarn) ist mir hier zu dünn, irgendwie mag ich dieses Garn gerne dicker haben. Also bleibt die Entscheidung dreifachgezwirnt als Kettenzwirn, oder 4fach gezwirnt mit umspulen...

23 März 2017

Anleitung: Mütze "Perpendicular"



Diese Mütze mit Überlänge ist meine zweite Anleitung die durch die Konstruktionsweise von Kapuzen inspiriert ist. Wenn man sich Schnittmuster von Kapuzen betrachtet, dann bestehen diese aus zwei gekurvten Seitenteilen die mit einem Rechteck verbunden werden. Wie die erste Anleitung wird auch diese Mütze komplett in Reihen gestrickt ohne linke Maschen. Hier wird jedoch zuerst ein Seitenteil von vorne nach hinten gestickt. Dann werden an der oberen Kante Maschen aufgenommen und quer dazu (im englischen „perpendicular“) der Mittelteil gestrickt. Dann wird das zweite Seitenteil wieder in Reihen gestrickt, diesmal von hinten nach vorne. Dabei wird es direkt mit dem Mittelteil verbunden. Abschließend erfolgt eine „Naht“ von etwa 8 cm im Maschenstich.



Es gibt 6 Größen passend für Kopfumfang 50-60 cm. 100g Sockenwolle reicht aus für eine Mütze. Wer mag kann auch wie abgebildet in Streifen stricken und so Reste aufbrauchen!

Die Anleitung gibt es in deutsch und englisch über Ravelry (auch für Nichtmitglieder): Perpendicular Hat

21 März 2017

Fertig: Socken



Größe 43

Ich weiß nicht ob ich die Farbstellung nordisch-weihnachtlich finden soll oder ob sie mich doch an einen Zombiehasen erinnert...

18 März 2017

Knitty Frühjahr/Sommer 2017

Die neue Knitty für Frühling/Sommer ist online!

Auf den ersten Blick gefällt mir nichts so gut daß ich es nachstricken möchte... Wie ist das bei euch?

17 März 2017

Neu: Tuch "Linientreu"



Bei Ravelry bewundere ich die Vielfalt der Farben, jetzt kommt meine Version des Linientreu-Tuches. Als Farbverlaufsgarn habe ich Louisa Harding "Amitola" in Farbe 136 gewählt und als Kontrast - wie könnte es anders sein - schwarz (Katia Concept Silky Lace). Beides sind Merino-Singlegarne mit 20% Seide und 250 Metern auf 50g.

Das Tuch beginnt mit 3 Dreiecken - der Teil ist schon mal geschafft. Da ich ein dünneres Garn und somit auch dünnere Nadeln nehme, habe ich die Maschenzahl der Dreiecke erhöht. Auch beim Rest des Tuches will ich etwaas anpassen, damit es ein großes Tuch wird.

Nun folgt erst ein Teil in entspannendem Krausmuster, bevor weitere 13 Dreiecke gestrickt werden. Da bin ich gespannt ob ich da nicht genervt bin von der "Fummelei" mit wenigen Maschen auf einem Nadelspiel...

14 März 2017

Fertig: Kaschmirschal



Bereits im Februar wurde der handgewebte Kaschmir-Schal fertig, jetzt reiche ich noch Bilder nach.



Das Garn für die Kette habe ich komplett aufgebraucht, vom Schußgarn sind noch wenige Meter übrig.

Leicht und luftig ist er, hält aber warm (zumindest bis zu einer gewissen Windstärke...)

12 März 2017

Fertig: Hase

Schon im Februar fertig geworden, aber noch nicht gezeigt:



Etwa 20 cm mißt dieser kleine Kerl...und er sitzt am liebsten zwischen meinen Wollknäuel :-)

Anleitung: Bonbon von Susan Claudino

Material: handgesponnenes Garn aus 2010, für den Puschelschwanz ein Rest Sockengarn, außerdem echte Glasaugen

10 März 2017

Wieder zurück

Meine Ärztin hat mich für nächste Woche wieder als "diensttauglich" befunden... und daß es mir wieder besser geht zeigt auch dies:



In der Nähe meiner Ärztin ist ein Wollgeschäft, und schon im Fenster hat mich das lila-gestreifte Knäuel angelacht (links im Bild). Daraus sollen U-Turn-Socken werden. Und das Knäuelchen Lace wollte auch mit, so schön gefleckt wie es ist... aber dafür habe ich noch keine Pläne. Wieder ein Tuch? Oder vielleicht eher was wie eine (verschlußlose) Jacke - oder ist das zu bunt in Kombination mit meinen Oberteilen? Vielleicht so einen langen Schlauch den man trägt wie einem Cowl, zum Beispiel Puddle?