17 Mai 2016

Neu: Anleitung "Mavis"

Aus meinen handgefärbten Sockenwoll-Resten habe ich ein sehr vielseitiges Accessoire gestrickt. Es kann als Mütze aber auch als Halswärmer getragen werden. Eine Seite besteht aus farblich ähnlichen Miniringel, die andere Seite aus bunten, unterschiedlich breiten Streifen. Das ergibt zusätzlich zu den Tragevarianten auch noch einen Wende-Effekt!





Mütze... oder lieber Cowl? Und welche Seite darf außen sein?



Oder als geknautschter Schlauch, so bleibt der Hals garantiert warm!



Sogar den Kopf kann man noch warm einpacken:



Oder auch "verkehrt herum" als Mütze tragen, mit dem Bündchen nach oben...



So kann es sich sogar verschiedenen Frisuren anpassen. Oben geschlossen für kurze Haare, oder oben offen und der Pferdeschwanz hängt heraus. Auch für eine Hochsteckfrisur ist die Mütze geeignet (rausschauen lassen oder durch die "Slouch"-Paßform mit einpacken).

So ein Teil ist bestimmt auch für andere interessant, deshalb habe ich die Anleitung aufgeschrieben. Sie ist erhältlich auf deutsch und englisch über Ravelry, auch für Nichtmitglieder: Mavis

Viel Spaß beim Nachmachen! Zeig mir doch deine Variante und wie du sie trägst!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen