31 Dezember 2016

Neues Spinnprojekt

Jetzt hat es mich doch gepackt, kurzfristig habe ich ein neues Spinnprojekt!



Ich verspinne 50g extraweiche Merino in der melierten Farbstellung "Mojito" von DHG (Italien). Ich plane ein Verzwirnen mit den gleichen Fasern in uni-grün ("irish green"). Schlußendlich wird es Lacegarn geben, was sonst :-) oder ich versuche mal eine Cablee-Zwirnung für ein Vierfachgarn...

Das Spinngerät ist ein "Spinnmaxl" aus dem Hause Matthes; es ist eine "Sonderanfertigung" ohne Haken. Der macht für mich bei einer unterstützten Spindel nicht viel Sinn... noch probiere ich verschiedene "Sitz"positionen auf dem Sofa aus, finde es aber gut daß ich mal spinnen kann ohne aufrecht auf einem Stuhl zu sitzen. Das Spinnen geht natürlich langsamer als mit dem Rad, aber es geht :-)

Den Kammzug habe ich in Stückchen von ca 15 cm geteilt und diese jeweils längs nochmal in 3 Stücke. Diese habe ich dann etwas in die Breite gezupft und aufgerollt - falsche Batts die gerade mal 1 Gramm wiegen. Total süß, und vor allem gut zu handhaben.

29 Dezember 2016

Zwischenstand: Tuch Barcelona



Jetzt ist die Dreiecksform zu erkennen... sobald ich mich den angeschlagenen 345 Maschen nähere messe ich mal nach wie groß es werden würde und wieviel Garn noch übrig ist. Dann entscheide ich ob ich so weiterstricke oder ob ich die Reihen wieder kürzer werden lassen damit das Tuch nicht zu lang wird, aber trotzdem möglichst viel Garn verstrickt ist...

Und hiermit versuche ich mal eine Verlinkung zu RUMS...

27 Dezember 2016

Fertig: Shirt "Paris"



Schnitt: selbst erstellter Fledermausschnitt mach Maß

Stoff: Buttinette

Am Rand fasse ich immer einen Streifen Soluvlies mit, der ist auf dem Foto noch zu erkennen und verschwindet mit der nächsten Wäsche. Mit diesem Trick gelingen die Saumnähte ohne daß sich der Stoff dehnt.

24 Dezember 2016

Schöne Feiertage!

Die Feiertage stehen bevor, ich hoffe ihr könnt sie genießen und entspannen!

Habt ihr schon kreative Pläne für nächstes Jahr? UFO-Entrümpelung, endlich das eine Projekt machen auf das man schon lange hinfiebert? Was neues lernen, sich vom Spinn- oder Webvirus anstecken lassen? Eine neue Sportart vielleicht?

Mit herzlichem Gruß aus dem Hobbyatelier,
Steffi

17 Dezember 2016

Twist Collective Winter 2016

Die neue Ausgabe von Twist Collective ist da!

Wafla sieht gemütlich aus... was gefällt euch?

08 Dezember 2016

Knitty Winter 2016

Die neue Knitty ist da!

Was gefällt euch, was würdet ihr auch tatsächlich nachstricken?

30 November 2016

Eine TaTüTa

"TaTüTas", also Taschentüchertaschen, gibt es ja schon lange, aber erst jetzt habe auch ich mir eine genäht:



Ich habe mich an der Anleitung von "Modage" orientiert, dabei aber die Eingriffaskanten nicht überlappt sondern nur aneinander stoßen lassen. Stoffreste und dünne Volumeneinlage kamen aus dem Stash. Ein bißchen Bling-Bling bringt das Skull-Glitzer-Band an einer Seite :-)

24 November 2016

Neu: Tuch "Barcelona"

Ein Tuch ist fertig, das nächste kommt gleich hinterher: im Stile des Rundschals "Barcelona" von Svetlana Gordon möchte ich mir ein Dreieckstuch stricken. Als Garne habe ich mir Malabrigo Socks in "Zarzamora" (grün) und ein handgefärbtes fuchsia ausgesucht.



Für eine gerade Anschlagskante habe ich zunächst mit einem Extra-Faden Maschen angeschlagen und dabei alle 15 Maschen einen Marker gesetzt. Die rechte Kante stricke ich gerade, an der linken Kante füge ich durch verkürzte Reihen immer 5 Maschen dazu. Sobald alle 15 Maschen zwischen 2 Markern "in Arbeit" sind nehme ich diesen Abschnitt zum Muster dazu.

Das Tuch wie oben auf dem Bild gibt es inzwischen aber nciht mehr, ich habe geribbelt und stricke mit etwas andere Details nochmal neu. Statt der Randmaschen an den "Dreiecken" stricke ich Krausmuster komplett durch und nehme dann am Rand Maschen auf - so liegt alles glatt und ich muß nicht hoffen daß es sich mit dem Spannen legen wird...

18 November 2016

Fertig: Phönixflügel

Mein Phönixflügel ist tatsächlich fertig, aber er weigert sich hartnäckig seine ganze Schönheit auf einem Bild einfangen zu lassen. Das selbstgesponnene Garn zeigt den Farbverlauf besser...

Verbraucht habe ich nur den ersten Strang des Garnes im Farbverlauf von türkispetrol zu blaulila (72 Gramm). Vom schwarzen Kontrastgarn habe ich gerade mal 34 Gramm gebraucht... mit knapp über 100 Gramm ist dieser Flügel also ein Leichtgewicht, dafür mit 170 auf 55cm auch eher "klein".

Und hier ein paar Bildeindrücke:

Das meint meine Kamera (da fehlt türkis am linken Anfang und lila am rechten Ende)


Das mein mein Smartphone inklusive Bildbearbeitung (das türkis ist zu hell und am rechten Ende fehlt auch lila)


Und hier noch ein Schnappschuß ganz nah dran (daaa hinten, seht ihr das lila??!)


12 November 2016

Fertig: Nachtschatten-Socken


Anleitung: Petty Harbour von Rayna Curtis

Garn: Third Vault Yarns in "nightcrawler"

Maßgestrickt passend für die Füße der Färberin, ich wünsche viel Spaß beim Tragen :-)

04 November 2016

Zwischenstand: Phönixflügel



Er nähert sich dem Ende... Feld 31 ist fertig. Schade daß meine Kamera den Farbverlauf nicht einfangen will...

29 Oktober 2016

Neu: Nachtschatten-Socken



Das nächste Paar Socken ist auf den Nadeln und auch schon bis zum Beginn des zweiten Sockens gediehen.

Ich stricke Maßsocken mit dem Muster "Petty Harbour" von Rayna Curtis. Das Garn ist selbstgefärbt von der Empfängerin.

15 Oktober 2016

Fertig: Reste-Socken



Und wirklich, die Reste-Sopcken sind fertig! Gestrickt in der Spiraltechnik mit 5 Resten, was durchaus nerven kann... das genießt man also am betsen in kleinen Dosen :-)

Als Muster habe ich eine Art falsches Patentmuster verwendet nach der Anleitung "Vestigial" von Beata Jezek.

Die Resteknäuel waren in der Farbgebung zwar ähnlich (dunkleres grau mit blau oder braun), aber doch recht unterschiedlich. zusammen ergeben sie ein harmonisches Miteinander und man sieht es den Socken nicht an, das sie aus Resten gestrickt wurden.

30 September 2016

Rüsselpest

Das Hobbyatelier ist wegen Krankheit vorübergehend geschlossen... zieht nen Schal an und fängt euch nicht auch noch eine Erkältung ein!

16 September 2016

Zwischenstand: Phönixflügel



Feld 20 fertig... leider kommt der Farbverlauf auf dem Bild nicht so rüber.

13 September 2016

Anleitung: Spiral Crochet Hat



Und hier kommt eine weitere Anleitung für eine Häkelmütze!

Aus 6 Resten ensteht eine farbenfrohe Mütze. Die Fäden werden dabei wie beim Stricken in einer endlosen Spirale geführt, so daß kein "Sprung" zu sehen ist.



Sie hat soviel Überlänge, daß die Mütze auch als Beanie mit Umschlag getragen werden kann. Durch das Häkeln ins hintere Maschenglied entsteht ein eher leichter Stoff, der die Mütze auch tauglich für die Übergangszeit macht. Und wenn du zwei Mützen an der Kante verbindest, bekommst du eine wärmere, wendbare Mütze!



Die Anleitung beinhaltet 5 Größen für Kopfumfang 51-63 cm. Sie ist wie immer erhältlich über Ravelry (auch für Nichtmitglieder): Spiral Crochet Hat

10 September 2016

Knitty Deep Fall 2016

Die neue Knitty ist online!

Durchaus witzig finde ich den Männerpulli mit einer Tasche in die eine Flasche paßt... und dieser Sockenschal ist definitiv ein Hingucker!

07 September 2016

Zwischenstand: Phönixflügel



Hier habe ich Feld 11 fertig... nicht alle Felder sind im Original farbig, das Umstellen verlangt etwas Denkarbeit. Aber das Tuch ist eh "organisch", da kann man/frau problemlos dran rumbasteln :-)

05 September 2016

Leserfrage

Heute erreicht mich folgende Frage: Liebe Steffi, hast Du auch eine deutsche Anleitung für die exotic whirlpool socks geschrieben? Ich wäre sehr dankbar.

Ich nehme an es geht um diese Anleitung hier: exotic whirlpool

Die Anleitung für diese Socken ist nicht von mir, daher darf ich sie nicht einfach übersetzen. Liebe*r Leser*in, hast du eine konkrete Frage zu der Anleitung oder reicht dein Englisch nicht aus für diese Anleitung?

Diese Socken stehen übrigens noch auf meiner Wunschliste von Anleitungen, die ich gerne mal nacharbeiten würde...

02 September 2016

Fertig: Brickwork-Socken



Anleitung: Brickwork, Paßform maßgestrickt für die Empfängerin

Garn: zur Verfügung gestellt

Ich mag es wie die Färbung Spiralen bildet und wie sich diese am Zwickel durch die sich ständig ändernde Maschenzahl verändern, inklusive Richtungsumkehr :-)

31 August 2016

Zwischenstand: Phönixflügel



Feld 3 ist fertig :-)

Feld 2 ist eigentlich in der Hintergrundfarbe (also schwarz), aber ich möchte so viel wie möglich vom Farbverlaufsgarn verwenden damit man davon möglichst viel sieht.

27 August 2016

Fertig: Sommershirt Black Hippie



Den Stoff habe ich erst vor kurzem auf einem Ausflug gekauft, jetzt ist er schon ein Shirt :-) An den Saumkanten ist noch die "Verarbeitungshilfe" aka Soluvlies zu sehen, die wird noch ausgewaschen.

25 August 2016

Neu: Phönixflügel-Tuch

Aus meinem selbstgesponnenen Farbverlaufsgarn sowie schwarzem, gekauften Lacegarn stricken ich ein Tuch namens Phönixflügel von Nadine Schwingler.



Die Anleitung ist in "Felder" unterteilt, bei denen mittels verkürzter Reihen Bereiche in Farbe gestrickt werden. Hier ist Feld 1 fertig :-)

19 August 2016

Fertig: noch eine Projekttasche



Für mittelgroße Projekte - oder für mehrere kleine - habe ich eine weitere Variante einer Projekttasche genäht.



Sie ist so gr0ß daß ein gefaltetes Blatt Papier (also Format A5) hineinpaßt, uind so breit daß auch ein gewollwicklertes Knäuel Platz hat.



Innen gibt es natürlich auch wieder Innentaschen für Kleinkram.

Der Reißverschluß ist übrigens Meterware, erhältlich zum Beispiel bei Extremtextil; die haben auch solche Reißverschluß-Anhänger :-)

18 August 2016

17 August 2016

Neu: Tauschsocken #2



Muster: Brickwork Socks von Debbie O'Neill

13 August 2016

Fertig: Zopfsocken



Fertig sind die Zopfsocken!

Anleitung: Crossfade von Yarnissima

Garn: Wollmeise

Nadelstärke: 2,25mmm

Die Paßform habe ich an die Empfängerin angepaßt. Ein super Detail ist der seitliche Zopf an Zwickel, dessen oberer Strang in das Rippenmuster am Schaft übergeht...

07 August 2016

Anleitung: Candy Stripes Mütze (gehäkelt)



Diese Mütze war so schnell gehäkelt, die war schon fertig bevor ich ein Anfangsbild zeigen konnte... und das überraschende daran: sie ist gehäkelt! Vielleicht habt ihr ja Lust sie nachzuarbeiten, deshalb habe ich auch eine Anleitung geschrieben.



Aus 2x 50g Sockengarn seitwärts in Reihen gehäkelt... mit etwas Überlänge wie ich es mag. Die "Krone" der Mütze wird dabei mit verkürzten Reihen gearbeitet - ja das geht auch beim Häkeln!



Gehäkelt wird in festen Maschen, aber ausschließlich in das hintere Maschenglied. Dadurch entsteht ein gerippter Stoff der auch sehr dehnbar ist. Dadurch kann die Mütze auch als Beanie mit umgeschlagenem Rand getragen werden.



Größen: passend für Kopfumfang 50 / 52,5 / 55 / 58 / 61 cm

Link: Candy Stripes Hat bei Ravelry - auch für Nichtmitglieder

01 August 2016

Neu: Zopfsocken



Zur Abwechslung stricke ich Zopfsocken... ein Tauschprojekt gegen das Buch "New Directions In Sock Knitting", aus dem auch die Anleitung "Crossfade" von Yarnissima stammt. Die Socken werden von der Spitze aus gestrickt und das Zopfmuster beginnt auch direkt an der Spitze.

26 Juli 2016

Zwischenstand: Reste-Socken



Das ist ein Projekt das ich am besten in kleinen Dosen genieße... die fünf Fäden können nämlich auch nerven. Aber immerhin bin ich am zweiten Socken :-)

20 Juli 2016

Anleitung und fertig: Häkeltuch aus Resten



Und schwups ist das tunesisch gehäkelte Tuch auch fertig! Es ist so bunt, daß meine Kamera die Farben gar nicht einfangen kann.



Durch die Platzierung von Ab- und Zunahmen bekommt das Tuch eine besondere Form.



Komplett aus Sockenwollresten, ca. 270g. Der Farbwechsel findet am Ende des "Hinweges" einer tunesischen Reihe statt, wodurch die Farben stärker vermischt werden. Die Enden werden nicht vernäht, denn so ergibt sich die Fransenkante :-)



Mit 170 cm Länge und 55cm Breite kann es als Tuch oder auch als Schal getragen werden. Die Rückseite ist auch nicht häßlich, sieht fast aus wie kraus gestrickt.



Die Anleitung gibt es auf deutsch (und englisch) wie immer bei Ravelry, auch für Nicht-Mitglieder: Gaetana.

Auf geht's, plündert eure Restekisten! Oder schnappt euch ein Farbverlaufsgarn und macht eure persönliche Variante, ob mit oder ohne Fransen!

14 Juli 2016

Fertig: neue Projekttasche



in Theresias Viodeopodcast habe ich eine Projekttasche gesehen, die im Hochkant-Format war. So eine habe ich noch nicht, und somit habe ich mir eine genäht.



Sie hat unten einen Boden damit die Knäuel gut hineinpassen, nach oben hin wird sie schmäler. Die Träger sind in der Naht eingefasst und nach 10 cm festgenäht damit sie nocht so weit nach unten fallen. Ein besonderes Detail ist der Eulen-Anhänger am Reißverschluß:



Jetzt muß sie zeigen was sie kann - auf zum Einsatztest! Ein Strickmagazin paßt schon mal rein, so war es geplant.



Das Heft ist übrigens mein Belegexemplar, denn die Pearl Street Mitts sind darin veröffentlicht :-)

08 Juli 2016

Zwischenstand: Häkeltuch



Das Tuch flutscht geradezu über die Nadeln, so viel Spaß macht es mir die Farben von Reihe zu Reihe auszusuchen!

03 Juli 2016

Neu: Socken



Ob ich mit diesem Projekt so glücklich werde? Ich verarbeite 5 Resteknäuel zu Socken in der "Spiraltechnik". Das bedeutet oft den Faden zu wechseln und immer darauf zu achten, daß sich nix verheddert...

Als Muster habe ich mir "Vestigial" ausgesucht. Das ist im Prinzip falsches Patentmuster, wird aber ein bißchen anders gestrickt als ich es bisher kannte.

02 Juli 2016

Neuer Shop: Natürlich Wolle

Es gibt einen neuen Wollshop - derer gibt es ja nun viele, aber dieser hier färbt nur mit natürlichen Materialien: Natürlich Wolle. Es gibt verschiedene Wollqualitäten, darunter auch weiche Merino für Mimöschen wie mich. Färbewolle gibt es auch, und wer selber Pflanzenfärben mag bekommt sie sogar vorgebeizt!


Zur Neueröffnung gibt es auch ein Gewinnspiel. Zur Teilnahme müßt ihr einfach nur einen Kommentar hinterlassen.

30 Juni 2016

Fertig: Handtasche



Aus Stoffresten und buntem Nähgarn ist diese Tasche entstanden - als Designidee habe ich mich von einer Jeanshose inspirieren lassen. Bei Form und Größe habe ich mich an einer gekauften Tasche orientiert, die ich von den Dimensionen her ganz wunderbar finde.



Die Träger sind aus frechem Eulenstoff, der auch aus der vorderen Tasche "rausspitzt".



Innen gibt es zwei Steckfächer für Handy und Bonbons :-)



Auf der anderen Seite befindet sich das obligatorische Reißverschlußfach. Und weil ich dort so viel Krams drin habe, sind auch dort ein paar Steckfächer. Außerdem habe ich eine Öse befestigt, an der ich meinen Schlüsselbund per Karabiner befestigen kann - kein Suchen mehr :-)

Was jetzt noch fehlt ist ein "Taschenbutler". Das ist ein rechteckiger Einsatz, der ebenfalls Steckfächer haben kann und die Tasche im Inneren nochmals aufteilt. So entfällt auch die Suche nach dem Geldbeutel...

27 Juni 2016

Fertig: Streifenraupe



Anleitung: Pfeilraupe von Alpi Alpenrose (kostenlos)

Garn: handgesponnen von mir, geribbelt aus dem Rundchal von daaa. Der Rundschal ist etwas zu eng ausgefallen. Der Plan war eigentlich den etwas weiter zu machen, aber da hab ich die Kurve nie gekriegt. Vielleicht läuft es als Tuch jetzt besser :-) (die dazu passende Mütze liebe ich übrigens heiß und innig! Durch die doppelte Lagen hält sie wunderbar warm.)



Tragefotos von mir habe ich gerade nicht, also muß mein Modell herhalten :-)

Ich bin gespannt wie viele Varianten mir einfallen dieses Tuch zu tragen. Durch die Löcher ist es ja sehr wandelbar.

Mein Tuch mißt übrigens 57 x 135 cm.

24 Juni 2016

Knitty First Fall 2016

Die neue Knitty ist online!

Mir sind da gleich die Zopfsocken "Manoa aufgefallen.

Was gefällt euch, was würdet ihr auch wirklich nacharbeiten?

23 Juni 2016

Zwischenstand: Häkeltuch



Mit etwa 85cm Seitenlänge ist die halbe Länge erreicht...

Ein "Farbverlauf" habe ich nicht so wirklich erreicht, aber schön bunt ist es .-)