19 Dezember 2015

Neu: Kastanienfeuer-Fäustlinge

Die Kastanienfeuer-Fäustlinge aus der letztzen Knitty gingen mir nicht mehr aus dem Kopf. Schnell war ein Garn ausgesucht. Mit einem Restknäuel eines ähnlichen Garnes habe ich zunächst eine Maschenprobe gemacht. Obwohl ich sonst eher fest stricke, mußte ich hier auf winzige 1,5mm runtergehen um die geforderte Maschenprobe zu erreichen.



Dieses Garn will ich verwenden, es ist ein Geburtstagsgeschenk aus dem letzten Jahr.



Und hier habe ich schon das Bündchen begonnen... natürlich mache ich wieder einige Änderungen an der Anleitung, angefangen mit einer halben Größe kleiner. Der Daumensteg ist mit 11 Maschen sehr breit, da werde ich wohl auch etwas ändern.

Die Patentmuster-Zöpfe sind etwas fummelig zu arbeiten da man zwei "rechte Patentmaschen" über die dazwischenliegende linke verkreuzt, aber wirklich schwierig finde ich sie nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen