31 März 2015

Zwischenstand: Kehrtwende-Handwärmer

Der Stulpenteil ist fertig - wie so oft habe ich auch diese Anleitung verändert. Mein Bündchen ist länger und ich habe den ersten Teil so lange gestrickt, bis der Stulpen nicht am Handgelenk sondern am unteren Ende gepaßt hat. Dadurch wird mein Handwärmer am Handgelenk lockerer sitzen.

23 März 2015

Neu auf den Nadeln: Kehrtwende-Handwärmer

Der Frühling liegt schon in der Luft, doch morgens brauche ich noch etwas Wolliges an den Händen. Für den Übergang möchte ich mir neue Handwärmer stricken (fingerlose Fäustlinge). Bei Ravelry ist mir da passenderweise die Anleitung "U-Turn Mitts" von Sybil R begegnet. Als Garn habe ich ein selbstgefärbtes Ringelgarn ausgewählt.



Diese kostenlose (englischsprachige) Anleitung ist nicht in exakten Maschen- und Reihenangaben geschrieben, sondern nach dem Motto "stricke das so und so bis es da und dort paßt". Die Optik ist jedenfalls witzig genug um es auszuprobieren :-)

14 März 2015

Anleitung: On The Beach

(Bildquelle: Stitch Seekers Ltd)

Meine Anleitung "On The Beach" für ein Tuch inm Krausmuster wurde bei Stitch Seekers Edition Three "Atlantiscape" veröffentlicht. Ein kleiner Blick hinter die Kulissen: Die Farbstellung des Garnes für dieses Tuch wurde extra für mich entworfen!



Das Tuch erinnert an einen sonnigen Strand mit weichen Wellen und wird komplett im Krausmuster gestrickt. Der sandfarbene Teil bildet einen Halbkreis, und mit dem Übergang zum meerrfarbenen Abschnitt entstehen "Wellen" durch zusätzliche Zunahmen. Das Tuch ist einfach zu stricken und sehr praktisch für den Sommer, wenn die Morgen noch kalt sind oder die Klimaanlage mal wieder zu stark aufgedreht ist.



Ihr bekommt die Anleitung in der Kollektion und über Ravelry gibt es auch die Einzelanleitung (On The Beach) - bisher aber nur auf englisch.

13 März 2015

Knitty Frühling/Sommer 2015

Die neue Frühlingsknitty ist online!

Mit dabei ist der schräg gestrickter Schal "Nahant" aus handgesponnenem Garn. Die Anleitung bietet gerade soviel Muster dass es beim Stricken nicht langweilig wird, aber auch gerade so wenig Muster dass es in den Farben nicht untergeht.

Auch eine gehäkelte Anleitung ist diesmal dabei: "Crane Hill" ist ein ärmelloses Oberteil.

Vom Namen her aufgefallen sidn mir die "Geek Socken". Die sind meiner Meinung nach gar nicht geeky, sondern raffiniert: Hebemaschen unterbrechen das selbstmusternde Streifendesign des Garnes und lassen es wesenltich komplexer erscheinen.

Und was ist euch aufgefallen? Wollt ihr was nachstricken?