17 September 2014

Neu: Regenbogenjacke

Manchmal laufen einem ganz tolle Projekte zu... so wie dieses. Da hat jemand ganz tolles, handgesponnenes Garn, tut sich aber etwas schwer mit dem Stricken. Also darf ich diesen Teil übernehmen :-)



Die Vorgabe: Daraus soll eine gemütliche Jacke zum Einkuscheln werden. Ich habe mich dann entschieden, eine Raglanjacke von oben mit angeschnittenem Schalkragen zu stricken. Dabei beginne ich mit dem Kragen, nehme dann Maschen auf und stricke den Rest von oben nach unten dran. Die Ärmel werde ich zuerst fertig stellen. Das restliche Garn bestimmt dann die Länge der eigentlichen Jacke.



Die Maschenprobe habe ich mit 4er Nadeln gemacht. Währned dem Stricken werde ich aber öfters mal nachmessen, da es bei handgesponnenem Garn zu Schankungen in der (durchschnittlichen) Dicke kommen kann. Bei so viel Farbe in Kombination mit schwarz wird das eine tolle Jacke!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen