30 Dezember 2013

Fertig: Wraptor-Socken



Anleitung: Wraptor

Garn: Lang Yarns Merino 150 Color, für das nachträglich angestrickte Bündchen noch etwas lila

Bemerkungen: Die Socken sind echt schräg - im wörtlichen Sinne! Die Anleitung ist jedoch leicht nachzurbeiten (sofern man des Englischen mächtig genug ist). Es wird Reihe für Reihe beschrieben was zu tun ist und es wird gut erklärt worauf man achten muß damit die Socken gut passen. Eine Maschenprobe ist allerdings unbedingt erforderlich! Sehr zufreiden bin ich mit der Fersenpaßform. Die leidet bei manchen anderen "schrägen" Socken, aber nicht hier!

Fazit: unbedingt nachstricken!

Kommentare:

  1. Tolle Optik, wie ist die Passform im Zehenbereich, bist du zufrieden mit Sockenwolle ohne Polybeimsichung, diese LAng habe ch bis jezt nur für Oberbekleidung verwendet
    Liebe Grüße
    Knittingwoman

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Zehenbereich ist an den Socken rund und paßt gut - zumindest für Füße mit "römischen" Zehen (also "flache" Zehen). Wie die Paßform bei "spitzen" Zehen ist kann ich nicht beurteilen :-)

      Löschen
    2. Und wegen der Wolle: ich habe mir schon einmal ein Paar gestrickt aus diesem Garn, trage sie aber nur ab und an als "Haussocken". Von daher kann ich zur Haltbarkeit nicht wirklich was sagen. Bisher halten sie durch und sehen auch noch ok aus.
      Da das Garn nicht für Socken ausgelegt ist, mußt du ausprobieren ob es bei dir funktioniert...

      Löschen
  2. Die Socken sehen super cool aus...und die Optik ist klasse,.... wie auch die Farben der Wolle....

    (◔‿◔) Liebe Grüße Klaudia (◔‿◔)

    AntwortenLöschen