31 Oktober 2013

Stoffmarktbeute



Klein aber fein: vorgewaschener Leinenstoff für vielleicht tatsächlich einen Rock, einmal Streifenjersey für ein Shirt und ein doppellagiger Jersey in grau/pink. Letzterer Stoff schreit irgendwie danach, nicht mit meinem üblichen Grundschnitt genäht zu werden. Vielleicht mal Raglan? Was asymetrisches?

30 Oktober 2013

28 Oktober 2013

Mystery-Anleitung Maryana



Ich freue mich, euch für den Monat November eine neue Mystery-Sockenaleitung präsentieren zu können: Maryana (Link zu Ravelry, auch für Nicht-Mitglieder)!

Beginnend mit dem 1. November gibt es jeden Freitag einen Teil von vieren für ein Paar Socken mit Zopfmuster / verkreuzten Maschen. Dazu gibt es auch einen Knit-Along in der Gruppe Sock Knitters Anonymous (Ravelry-Link). Die Gruppe ist zwar englisch-sprachig, aber die Anleitungsteile wird es auch auf deutsch geben.

Sucht euch schon mal ein Knäuelchen Sockenwolle, am Besten unifarben oder leicht meliert/gescheckt ("semi-solid"). Und dann müßt ihr nur noch ein paar Tage warten bis es losgeht!

21 Oktober 2013

Anleitung: Sarissa



Endlich habe ich die Anleitung zu meinem Herbst-Tuch fertig :-)

Dieses Tuch besteht aus Flächen im Krausmuster und einem einfach zu strickenden „Federmuster“. Begonnen wird oben am Halsausschnitt und man arbeitet in Reihen dreieckförmig nach unten. Dabei entsteht die erste Fläche im Krausmuster. Kurz bevor das Tuch langweilig wird, beginnt das „Federmuster“. Durch eine Variation bei den Zunahmen wirkt die untere Ecke des Tuches wie „abgeschnitten“ so daß sich eine etwas andere Silhouette ergibt. Die Anleitung ist ohne Stricktabellen geschrieben. Aufgrund der flächigen Muster eignet sich dieses Design auch für bunte Lacegarne, die die üblichen Lochmuster „verschlucken“.



Neben der Anleitung für das abgebildete Tuch bietet dieses Muster auch eine weitere Anleitung für ein Tuch in beliebiger Größe (wenn man z.B. mehr als 100g des angegebenen Garnes verstricken möchte oder ein anderes Garn mit anderer Lauflänge benutzt). Zudem kann der Anteil an „Federmuster“ nach Belieben variiert werden.

Die Anleitung findet ihr wie immer über meine Ravelry-Seite (auch für Nichtmitgieder!).

Das Originalgarn ist handgefärbt von Margit alias Alte Künste - sie färbt ausschließlich mit Naturmaterialien und zaubert damit so tolle Färbungen wie die "Königin der Nacht", die ich für dieses Tuch verstrickt habe.

15 Oktober 2013

Die verstrickte Dienstagsfrage 42/2013

Das Wollschaf fragt heute:

Wenn ich ein neues Wollknäuel anstricke hole ich vorher immer den Faden aus der Mitte heraus – ich mag es nicht so gerne, wenn während des Strickens die Wolle hin und her hüpft. Dabei passiert es mir fast immer, dass ich dann das halbe Innenleben des Knäuels in der Hand habe. Wie macht ihr das? Gibt es einen Trick, wie man an den inneren Faden kommt? Oder strickt ihr das Knäuel von außen ab?

Bei manchen Knäuel scheint es in der Tat nicht ohne "Wollkotze" zu gehen... weshalb ich gerne die Rundknäuel mit einem Wollwickler umwickle. Diese Knäuel in "Kuchenform" hüpfen nicht weg. Hartnäckige Vertüddelungen entwirre ich während dem Wickeln, so daß ich das nicht mehr während des Strickens machen muß.

14 Oktober 2013

Anleitung: Nyota Socken



Noch ein Werk aus dem Frühling/Sommer, jetzt frisch veröffentlicht: die Nyota Socken - von oben gestrickt mit zwei Zopfdesigns. Das Garn ist ein kuschelweiches Merino von Sweet Paprika Designs, die auch die Anleitung veröffentlich haben - zusammen mit 4 anderen tollen Designs. Schaut mal hier: Sock Quintet.



Die Anleitung ist in den üblichen 4 Größen geschrieben und die Zöpfe sind mittels Stricktabellen erklärt. Die Kollektion hat eine Exklusivität von 6 Monaten, daher ist die Anleitung zunächst nur auf englisch. Die deutsche Version soll dann folgen :-)



Die Ravelry-Seite zu diesem Design findet ihr hier. Und in der Sweet-Paprika-Designs-Gruppe gib es sogar einen Knit-Along!

12 Oktober 2013

Zwischenstand: Red-Heart-Socken



Socken #1 ist fertig, der zweite in Arbeit.

Die Nadeln erweisen sich als erstaunlich stabil - obwohl sie ganz leicht sind, sind sie immer noch unverbogen!

10 Oktober 2013

05 Oktober 2013

Design-in-Progress: Herbst-Tuch

Das Tuch ist gespannt und getrocknet - jetzt mißt es 130cm an der obere Kante und ist 50cm lag.



Durch verändete Zunahmen an der unteren Ecke gibt es dort eben keine "Ecke". Das Krausmuster-Dreieck am Anfang hält den Hals warm, das Federmmuster am Rand bringt Abwechsung beim Stricken und ist dekorativ aber trotzdem nicht zu "zugig".

Nun fehlt nur noch die Anleitung damit ihr das schöne Tuch auch nachstricken könnt :-)



Das Garn ist von Alte Künste und ist rein mit Naturmaterialien gefärbt. Die kurzen Stipsel an pink und lila bringen ein lebendiges Farbbild das wunderbar zu dem Design paßt. Falls ihr euch für die Färbung interessiert: sie heißt "Köngin der Nacht".

02 Oktober 2013

Verlosung: die Gewinnerin

Der Zufallsgenerator zog aus den 5 Teilnehmerinnen die folgende:

2. Mel/Ameis

Bitte kontaktiere mich wegen deiner Adresse :-)