29 März 2013

Fröhliches Eiersuchen!



(P.S.: das Marzipan-Schäfchen wurde schon "vernichtet"...)

28 März 2013

Zwischenstand: Stickbild



Die Stickbegeisterung hält erstaunlicherweise noch an... seit letzer Woche habe ich an Seite 14 weitergearbeitet, hatte dann aber "kurz vor Ende" keine Lust mehr ständig die neuen Strängelchen zu suchen um gerade mal ein paar Kreuzchen zu machen. So habe ich einfach mal bei Seite 16 schon angefangen...

25 März 2013

Fertig: Häkelbärchen

Aus Berlin erreichte mich der Wunsch nach einem Häkelbärchen, die ich vor einer Weile "in Serie" aus Sockenwolle gehäkelt hatte. Nachdem ich letztes Jahr das Anja-Tuch gestrickt hatte, sieht es in meiner Sockenwoll-Restekiste nicht mehr ganz so bunt aus, aber ich habe gerade noch ausreichend viel "Frühlingsgrün" gefunden für ein Bärchen. Im Tausch gab es Handarbeitszbuehör :-)



Schön ist der kleine Kerl geworden (oder ist es ein Mädel?) - Fußsohlen und Öhrchen sind in Kontrastfarbe. Da die Reste gerade so gereicht haben, ist der Bär farblich nicht symmetrisch, aber ich mag das inzwischen :-) und ich hoffe die zukünftige Besitzerin auch.

23 März 2013

Fertig: Stinosocken

Der nächste Sockenwunsch wird auch erfüllt, diesmal für eine Strickerin die sich erst an Socken heranwagt. Aus diesem Strang handgefärbter Wolle von Kolibri-Kreativ...



...endstanden diese Socken:



Schöne Spiralringel :-)

21 März 2013

Zwischenstand: Stickbild



Seit dem letzten Mal gab es keinen großen Fortschritt. Seite 15 (der schmale Streifen rechts) ist fertig und auch der "Hintergrund" auf Seite 14, aber dort fehlen noch etliche Stiche am Motiv. Leider sind da jetzt pro Farbe nur wenige Kreuzchen zu sticken. Das ständige Farbe suchen und neu einfädeln nervt...

14 März 2013

Fertig: Stinosocken



Größe 44 aus Regia "Fortunica" - hier mal mit gleichem Farbverlauf an jeder Socke :-)

11 März 2013

Anleitung: bipolar



Der tunesisch gehäkelte Halswärmer ist schon ein kleines Weilchen fertig, aber ich wollte die Anleitung gleich mitreichen :-)

Für den Halswärmer habe ich zwei Garne mit sehr unterschiedlichem Charakter kombiniert: Shibui „Linen“ ist ein Kettgarn aus Leinen, das dem gehäkelten Werk Stand verleiht. „Cima“ dagegen ist ein gezwirntes Garn aus Wolle, das für Wärme sorgt.

Ich habe gehäkelt bis mir das Garn ausgegangen ist. So kam ich auf eine Größe von 52 cm Umfang und 17 cm Höhe. Das Garn wurde mir von Shibui zur Verfügung gestellt - leider sind es nicht "meine" Farben. Aber es war kein Problem dafür eine Abnehmerin zu finden. Im Tausch hat sie sich als Modell zur Verfügung gestellt:



Und da haben wir gemerkt daß sich der Halswärmer auch als Stirnband eignet:



Das Teil wird im Grundstich tunesisch gehäkelt, wobei zwei Farben verwendet werden. Der Stoff liegt doppelt, so daß es keine „rechte“ oder „linke“ Seite gibt. Dies erreicht man dadurch, daß man das Teil flach häkelt und dann zusammennäht. Hierfür erkläre ich den „tunesischen Maschenstich“, mit dem man zwei Reihen fast unsichtbar aneinander nähen kann.

Die Anleitung gibt es kostenlos über meine Ravelry-Seite auch für Nichtmitglieder.

09 März 2013

Zwischenstand: Stickbild



Seite 14 und 15 (die ist nur ein schmaler Streifen) in Arbeit und schon weit fortgeschriten...

07 März 2013

Knitty Frühjahr/Sommer 2013

Die neue Knitty ist online!

Irgendwie nicht so aufregend diesmal... einzig die Slipstream-Socken reizen mich zum Nachstricken. Wobei der Fußteil schon irgendwie Ähnlichkeit hat mit meinen Traveler-Socken...

04 März 2013

Fertig: Stino-Socken



Regia "Teatro" in Gr 42, diesmal zur Abwechslung von der Spitze aus gestrickt :-)

02 März 2013

Anleitung: echt schräge Handwärmer



Ein heimliches Design vom letzten Herbst, das nicht den Weg in ein Magazin gefunden hat. Drum veröffentliche ich es einfach selbst :-)

Diese Handwärmer werden schräg im Krausmuster gestrickt, was durch ein Garn mit Farbverlauf betont wird. Der Daumenzwickel ist geschickt in das Design integriert. Die Handwärmer sind einfach zu stricken mit nur einer Herausforderung: Anfang und Ende werden im Kraus-Maschenstich miteinander verbunden. Keine Angst, die Anleitung dafür ist enthalten! Ansonsten braucht man nur rechte Maschen sowie Zu- und Abnahmen.

Größen: Handumfang oberhalb Daumen 16(17,5; 19; 20,5) cm - für noch größere Hände kann man einfach mehr Reihen stricken und so den Umfang anpassen.



Die beiden Handwärmer werden gleich gestrickt, es gibt also keinen "rechten" und "linken". Die Anleitung enthält außerdem auch noch die Möglichkeit einen "Daumen" zu stricken (ein Tip von meinen Teststrickerinnen).

Die Anleitung findet ihr wie immer auf meiner Ravelry-Seite, zu der auch Nichtmitglieder Zugang haben.