27 Februar 2013

Neue Lieblingsschokolade

Der Geschmack kann sich wirklich über die Zeit ändern... seit ich vor etlichen Jahren begonnen habe kaum noch (Kristall)Zucker zu essen, habe ich nur selten das Verlangen nach Süßem und bevorzuge herzhafte/salzige Knabbereien. Bei Schokolade ist es da sehr ähnlich. Ich mochte schon immer die "dunkleren" Schokoladen. Wenn es um purer Schokolade geht, sind mir die Tafeln unter 85% Kakaogehalt bereits zu süß. Vor kurzem bin ich "umgestiegen" auf 90%, und nun habe ich auch mal eine der ganz herben Sorten probiert:



Ja ihr lest richtig, die hat 99% Kakaogehalt. Richtig herzhaft bitter, wirklich nur für "Geübte" zu empfehlen! Es ist keine Schokolade die man in Massen ißt, sondern in kleinen Stückchen langsam im Mund zergehen läßt...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen