21 Dezember 2012

Stashzugänge

Rechtzeitig zu den Feiertagen hat mich eine Erkältung niedergestreckt. An den Nadeln geht da gerade nicht viel, aber ich kann euch ja mal meine neuen Spinnfasern zeigen, die ich beim Wollschaf gegen meinen Geburtstagsgutschein getauscht habe :-)




Selbstkardierte Batts aus 75% Merino und 25% Seide, 3 Durchgänge. Daraus sollen mal Socken werden. Laut der Zeitschrift "Spin off" ist das nämlich die ideale Sockenwollemischung... ich bin gespannt wie haltbar die Socken dann tatsächlich sind.




Ein kleiner Bobbel Multicolor-Kammzug... ohne konkretes Projekt im Kopf, und ich überlege noch wie ich das verspinnen kann und welche Effekte die Spinnart bzw. die Art, wie ich den Kammzug abteile, auf das Garn haben könnte...




Und noch ein Bobbel, diesmal "Merino extrafein" mit zarten 12-14 Mikron... watteweich, allerdings wächst das so nicht am Schaf sondern die Fasern werden langgezogen bis sie so dünn sind. Ich habe da irgendwie Bedenken ob diese Art der Behandlung die Fasern nicht schwächt... da sie aber so weich sind (vergleichbar Kaschmir!), bietet es sich an, daraus ein Tuch zu werkeln in das ich mich einkuscheln kann :-)

1 Kommentar:

  1. Super sehen die verschiedenen Fasern aus - ich bin auf das versponnenen Ergebnis gespannt.

    AntwortenLöschen