03 November 2012

Zwischenstand: Winterkrams aus Yak-Garn

Strickmäßig verarbeite ich derzeit mein handgesponnenes Yak-Garn. Trotz Sockenwolle-Lauflänge stricke ich mit 1,5 bzw. 1,75 mm Nadeln. Jau, die sind dünn! Aber das Ergebnis lohnt.

Die Strickwerke sind so halb-öffentlich, denn es ist nach eigenem Design und ich halte damit gerne hinter dem Berg bis alles fertig ist. Aber das Teststricken bei Ravelry ist öffentlich, das heißt mit Bilder, also kann ich ja hier auch mal was zeigen...



Das ist ein Rundschal, der bereits fertig ist. Er soll noch gespannt werden, denn das Muster zieht etwas zusammen. Derzeit auf den Nadeln sind die passenden Fäustlinge...

1 Kommentar:

  1. Ein sehr schöner Rundschal! Und die Farbe deines Yak-Garns gefällt mir auch prima. ... gut, dann geh ich jetzt schnell bei Ravelry gucken :-)

    Schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Sabine Maria

    AntwortenLöschen