21 Oktober 2012

Neuzugänge



Endlich habe ich es geschafft bei Frau Wo aus Po mal ein kleines Päckchen zusammen zu bekommen - manche Färbungen sind nämlich ruckizuck weg!

Von oben: “baltic blues”, eine “dunkle Fürstin” und einmal “Wunderland”, alles auf der "Merisock" (Merinosockenwolle) die sich wunderbar weich anfühlt!


Und ein verfrühtes Geburtstagsgeschenk habe ich auch schon bekommen:



Dieser scheinbar riesige Berg Wolle besteht zu 90% Luft, wie das Wolle eben so macht :-) dabei sind es "nur" reichliche 100g. Gefärbt wurden die Merinofasern von einem neuen Mitglied im Stricktreff, die sich gerade mit Naturfärbungen austobt. Für diesen Puschel hat sie mit Cochenille und Indigo gefärbt. Das Ziel war eigentlich ein Blaulila, aber so ein sattes, dunkles Weinrot hat auch was!

Jetzt ist nur die Frage was ich damit spinne. Der nächste Schritt wäre eigentlich das Kardieren, aber die Fasern sind so schon wunderbar fluffig. Ich habe außerdem Bedenken, daß das entstehende Batt recht "durcheinander" sein wird. Wenn ich dagegen die "Flocken" unkardiert verspinne, kann ich die Faserrrichtung für jedes Bündelchen erkennen und entsprechend zurechtzupfen... Projektmäßig möchte der Fluffberg glaube ich ein Lacegarn werden. So ein großes, dramatisch-dunkles Tuch paßt zu meinem Farbtyp! Mustermäßig habe ich aber keine Idee. Dann darf das ganze noch etwas "reifen", während ich mein Yak verstricke :-)

1 Kommentar:

  1. Wunderschöne Färbungen hast du da abgestaubt. Einfach traumhaft.

    AntwortenLöschen