08 August 2012

Zwischenstand: Spinnprojekt



Strang Nummer zwei ist endich gebadet - 711 Meter bei 102 Gramm :-)

Für den dritten Strang habe ich das letzte Batt auf zwei Spulen verteilt und werde "klassisch" zwirnen, denn ich habe bemerkt daß sich bei der Wollwickler-Zwirnball-Methode doch einige "Nasen" in das Garn einschummeln. Das passiert mir nur selten bei der klassischen Zwirnung von zwei (oder mehr) Spulen.

Auch erstaunlich ist, daß die so voll erscheinenden Spulen tatsächlich nur halb voll sind! Aber 100g gehen locker auch auf die Lace-Spulen drauf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen