31 August 2012

Neue Anleitung: Emerging Cables Socken



Eine Seite des Schaftes ziert ein Zopfmuster, das im Zwickel verschwindet. Dafür erscheint das Muster wieder auf der anderen Seite aus der Fersenwand.

Wegen der ungewöhnlichen Zwickelkonstruktion gibt es diese Anleitung nur mit keineren Maschenzahlen, die einem glatt-rechts Socken mit 56-64 Maschen entsprechen bzw einem Fußumfang von 19,25 bis 22,25 cm.



Die Anleitung gibt es derzeit nur auf englisch im elektronsichen Magazin "Sockupied Fall 2012" von Interweave.

Meine Version habe ich aus selbst gefärbtem Garn in dezentem Grau gestrickt.

29 August 2012

Sockenkrimi Teil 1

Nadja hat zum Sockenkrimi aufgerufen. Das ist ein Schnellstrickwettbewerb mit Socken - im ersten Teil kommen 2/3 der Stricker weiter, für den dritten Teil dann nur noch die Hälfte. Die Anleitungen selbst sind dabei eine Überraschung.

Und hier ist mein Teil 1:



Schnell ein Foto gemacht mit (regelkonformen) unvernähten Fäden :-)

Als Garn habe ich selbst gefärbte Garne verwendet. Die Dschungelfarben mit den blauben "Libellen" passen gut zusammen!



Damit bin ich für Teil 2 qualifiziert. Mal schauen wann der startet - allzu lange kann das nicht mehr dauern.

23 August 2012

Neu am Spinnrad: Yakfasern



Dieser Bobbel wiegt 400g und es sind kuschelweiche Yakfasern (gebleicht). Daraus soll ein Garn in Sockenwollstärke für die nächste Winteraccessoire-Kollektion werden - möglichst für dieses Jahr :-)

Ich verspinne die Fasern im langen Auszug und zwar ungefärbt. Bunt soll es erst nach dem Spinnen werden. Überraschenderweise war es am Anfang gar nicht so leicht, die kurzen Yakfasern zu verspinnen. Direkt aus dem Kammzug "klebten" die einzelen Fasern regelrecht aneinander. Also rupfe ich mir nun ein Stückchen ab, zupfe es in 3-4 Teile und rolle diese dann der Faserrichtung nach auf. Dann spinne ich im langen Auszug von der Seite her. Trotzdem wird das Garn relativ glatt. Die erste Spule ist auch schon verzwirnt, allerdings mußte ich da nochmal ordentlich nachzwirnen weil der Faden völlig unterzwirnt war.

Leider reißt mir auch mit der neuen Spinnmetode öfter der Faden und ich muß immer mal wieder ein paar Stücke Faden aussortieren. Ich bin gespannt wieviel Garn es gewichtsmäßig am Ende werden und ob es für die geplante Kollektion reicht... (naja, Nachschub an Fasern gibt es ja auch noch lach)

20 August 2012

Bananeneis ohne Kuhmilch, ohne Eismaschine

Zutaten:
150g Quark aus Schafs- oder Ziegenmilch
1 Packung Sojacreme (200 ml)
300g reife Bananen
Silikonformen

Hinweis: Eine exakte Einhaltung der Rezeptur ist nicht notwendig. Bekommt man zB den Quark nur in einer größeren Packung, ist das kein Problem. Ebenso kann die Menge der Bananen frei angepaßt werden. Ich empfehle daher, mehr als 4 Formen bereitzuhalten :-)

Die Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Stabmixer zerkleinern. Die Masse in Silikonformen geben und einfrieren.

Die Silikonformen gab es kürzlich bei Tchibo, es gibt sie aber auch bei anderen Quellen. Dank einem Denkel laufen sie nicht aus und müssen so nicht im Eisfach stehen sondern können einfach reingelegt werden. Damit ihr wißt welche Formen ich meine, hier mal ein Link zu einem ähnlichen Produkt bei Weltbild: Eisformen. Bei mir werden sie in der Spülmaschine allerdings nicht sauber, so daß von Hand gespült werden muß. Bei dieser Hitze (heute 33°) kein Eis essen zu können ist für mich aber die schlechtere Alternative :-)

15 August 2012

Ravellenic Games 2012 Rückblick

In der Zeit der ravellenischen Spiele (eine Art gemeinsames Stricken bei Ravelry im Zeitraum der olympischen Spiele) habe ich einiges geschafft. Ich habe zwei Stränge gefärbt, einen Strang Lacegarn gesponnen und ein Paar Socken genadelt. Die Projekte können in verschiedenen "Disziplinen" teilnehmen und man bekommt dafür "Medaillen" in Form von Bildchen. Für die Socken habe ich gleich 4 davon abgegrast: Socken, Zöpfe, ein-Knäuel-Projekt und das Verwenden von Garn, das länger als ein Jahr im Vorrat lag. In form von Bildern sieht das so aus:





12 August 2012

Fertig: Zopfsocken



Anleitung: Eddard

Garn: Malabrigpo Sock "Velvet Grapes"

Nadelstärke: 2mm

Ein herrlich dicker Zopf! Ich habe aber für die hintere Seite bzw. Sohle die übliche Maschenzahl verwendet und dafür im Vorderteil reichlich Maschen zugegeben. Diese habe ich dann an der Spitze durch Abnahmen in jeder Runde wieder abgenommen. Ein Strang (100g) hat übrigens gereicht, es ist sogar noch ein kleines Knäuelchen übrig :-)

11 August 2012

Fertig: Monsterbatts zu Lacegarn



Fertig!

Strang 1: 99g, 647m
Strang 2: 102g, 711m
Strang 3: 101g, 690m

10 August 2012

Gefärbt: Ein Chamäleon!



Einfach mal drauf los in der Chamäleon-Technik: Strang fest wickeln, außen bebunten, neu wickeln und zweite Farbe daruf etc bis allen Stellen Farbe abbekommen haben. Neben diversen Pinktönen habe ich bewußt mal braun und grün mit reingenommen. Sehr bunt wird das ganze!

Hier noch der offene Strang:

Twist Collective Fall 2012

Die neue Ausgabe ist da!

Auf den ersten Blick habe ich für mich nichts entdeckt. Wie ist es bei euch?

09 August 2012

Es herbstet...

...zumindest in Sachen neuen Garnen und Anleitungen :-)

Fangen wir bei Schulana an. Da gibt es neue Garne und das neue Heft #31. Interessanterweise ist dabei gleich das zweite neue Garn für die Saison, das Royal-Alpaka enthält. Ich mußte nämlich feststellen, daß ich Alpaka als kratzig empfinde wenn es nicht das weicheste ist. Dann purzelte aus meinem Mund ein Satz wie "wer stellt aber schon für den deutschen Markt ein Garn mit/aus Royal-Alpaka her??". Nummer eins ist Royal Alpaka von Atelier Zitron und das zweite eben hier bei Schulana zu finden. Beide sind mir allerdings zu dick. Hinsichtlich der Anleitungen sind einige Modelle mit extradicken Nadeln zu finden.

Bei Lang finden sich die neuen Garne hier. Gleich 16 neue Garne, wow! Auch dort gibt es Garne fürs Baumstammstricken, und es gibt wieder "Fusselgarne". Näääää mag ich net! Einzig interesant für mich finde ich Greina. Eine "bunte" Fasermischung ist da drin... und kann man bestimmt auch mit dünneren Nadeln verstricken. Neue Anleitungen gibt es gleich vier. Hier könnt ihr blättern: #190, #191, #192, #193. Da gibt es sogar so etwas wie ein Knotenshirt (Heft 190, Seite 40). Für meinen persönlichen Kleiderschrank läßt sich doch bestimmt ein Nähschnitt in Strick umsetzen, dann ist es figurbetonter und der Knoten am Ausschnitt statt überm Bauch...

Ebenfalls neues gibt es bei Katia. Die neuen Garne gibt es hier. Auch da "Novelty-Garne" (ich weiß keine gescheite Übersetzung für den Ausdruck). Aufgefallen ist mir ansonsten die Innox Lace mit 8% Edelstahl. Interessant... ob man da das Strickstück formen kann? Neue Anleitungshefte gibt es auch. Online gucken hier und hier noch Accessoires.

Auch bei Schachenmayr sind bereits die neuen Garne online, auch die von SMC Select.

Neues gibt es ebenfalls bei Lana Grossa. Besonders interessant finde ich hier die Classic Tweed aus reinem Merino und Lace Cashmere, ein neues Lacegarn mit ein wenig Kaschmir.

Fertig: Farbverlaufsocken



Nach Ewigkeiten nun fertig: glatt-rechts-Socken im selbstgefärbten Farbverlauf :-) die Ferse ist aus einem Rest gestrickt, damit die Streifen nicht unterbrochen werden.

Den Farbverlauf habe ich für den zweiten Socken versetzt gestrickt. Seit einiger Zeit mag ich das :-)

08 August 2012

Zwischenstand: Spinnprojekt



Strang Nummer zwei ist endich gebadet - 711 Meter bei 102 Gramm :-)

Für den dritten Strang habe ich das letzte Batt auf zwei Spulen verteilt und werde "klassisch" zwirnen, denn ich habe bemerkt daß sich bei der Wollwickler-Zwirnball-Methode doch einige "Nasen" in das Garn einschummeln. Das passiert mir nur selten bei der klassischen Zwirnung von zwei (oder mehr) Spulen.

Auch erstaunlich ist, daß die so voll erscheinenden Spulen tatsächlich nur halb voll sind! Aber 100g gehen locker auch auf die Lace-Spulen drauf.

07 August 2012

Zwischenstand: Zopfsocken



Socken Nummer zwei ist in Arbeit. Bereits jetzt finde ich das Zopfmuster herrlich :-)

Laut meiner Waage hat der erste Socken nur 43 g Garn verschlungen, so daß ein Strang ausreichend sollte für das ganze Paar.

Die verstrickte Dienstagsfrage 32/2012

Das Wollschaf fragt heute:

Da ich in letzter Zeit mit meiner bisherigen Sockenwolle unzufrieden bin, suche ich Ersatz. Welche ist Eure Lieblingssockenwolle und warum?

Da neben der Haltbarkeit auch Weichheit ein Kriterium für mich ist, bleiben für mich nur wenige Garne übrig. Mein Lieblinsgarn ist die Merino 16-4 von das Wollschaf. Die muß man aber selber bebunten. Es gibt auch eine Variante mit Nylon. Und einige Handfärberinnen färben auf sehr weichen Garnen, da muß man eben ausprobieren was gefällt.

An "Industriegarnen" sieht es schwach aus. Zwar gibt es von Regia und Lana Grossa ein Merinogarn, aber die sind mir nicht weich genug. Von ONline gibt es die Serie "Emotion", die immer mal wieder neu aufgelegt wird. Neben Merino ist noch Bambusviskose dabei - dieses Garn ist mir weich genug. Ansonsten findet man eher was bei ausländischen Herstellern, zum Beispiel Malabrigo :-)

05 August 2012

Anleitung: Anja Tuch



Und hier kommt auch schon die Anleitung, mit der ihr eure Sockenwollereste in ein kuschliges Tuch verwandeln könnt! Es wird im Krausmuster gestrickt und man braucht sich nur eine Reihe zu merken. Die Fransen entstehen beim Stricken.



Das Tuch wird von unten gestrickt und kann beliebig groß gestrickt werden. Mein Tuch mißt 150 x 70 cm und hat 270g Sockenwolle verbraucht.



Es eigent sich auch wunderbar zum Verschenken, was ich gemacht habe :-)

Die kostenlose Anleitung finet ihr bei meinen Ravelry-Anleitungen, die auch für Nichtmitglieder zugänglich sind.

03 August 2012

Zwischenstand: Zopfsocken



Die Zopfsocken wachsen... hier ist der erste Schaft fertig. Glücklicherweise verschlucken die Farben die Zöpfe nicht!

02 August 2012

Zwischenstand: Spinnprojekt



Das dritte und letzte Batt ist zur Hälfte versponnen. Außerdem habe ich endlich den zweiten Strang gewickelt und gebadet. Derzeit dürfte er ja schnell trocknen...

01 August 2012

Vorschau

Mein Überraschungs-Verschenke-Projekt ist bereits fertig und verschenkt. Natürlich habe ich vorher Bilder gemacht, aber ich schreibe noch an der zugehörigen Anleitung. Schon mal gucken?



Kategorie "zum einkuscheln" und "Sockenwollreste". Mehr demnächst!