15 Mai 2012

Die verstrickte Dienstagsfrage 20/2012

Das Wollschaf fragt heute:

Wie sehen deine Aufzeichnungen für Strickprojekte aus? Strichliste, Tabellenkalkulation, Skizzen? Oder notierst du gar nichts?

Bezieht sich die Frage auf Notizen währned eines Projektes? In diesem Fall kommt es auf das Projekt selbst an. Bei Socken mache ich üblicherweise nur Notizen wenn ich die Anleitung abändere. Beim Rundenzählen hilft ein verschließbarer Marker. Bei größeren Projekten mit vielen Zu- und Abnahmen, sprich taillierte Pullover und Jacken, mache ich eine Strichliste um nicht dauernd zählen zu müssen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen