16 Februar 2012

Fertig: Socken

Aus den Resten des letzten Pullis habe ich noch Socken gewerkelt:



Das Garn ist Konengarn, 4fädig genommen, eine Mischung aus Baumwolle und Acryl. Die halten natürlich nicht so warm wie Wollsocken. Aber es gibt ja auch noch Frühling und Herbst, da sind die genau richtig. Und angesichts meines großen Konenstashes eröffnen sich da ganz neue Möglichkeiten.... zum Beispiel Farbverlaufsgarn selbst wickeln, das einen Effekt gibt wie die Zauberbälle... da ich aber pro Farbe nur zwei Konen habe und nicht vier, muß ich erstmal überlegen wie ich das "logistisch" anstelle. Bis dahin stricke ich mal weiter Wollsocken :-)

Kommentare:

  1. Klasse Idee.
    Schauen toll aus die Socken

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja schön aus. Tolle Idee.

    AntwortenLöschen
  3. Witzige Farbverteilung!

    Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Die Farbverteilung beruht ein bißchen auf Zufall :-)

    Eigentlich sollten Spitzen, Ferse und Bündchen bei beiden Socken blau werden. bei der ersten Ferse habe ich vergessen die Fäden zu wechseln. Beim zweiten Socken stellte sich dann heraus daß das Schwarz nicht reichen wird. Also habe ich gestrickt bis der Faden zu Ende war und habe dann einfach in Blau weitergemacht.

    Mir gefällt die Farbverteilung aber auch gut, und daß obwohl ich sonst auf gleiche Socken bestehe. Ob ich das öfter mal machen sollte?

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Die Socken sind ja genial! Echt klasse!

    AntwortenLöschen
  6. Das war ja dann ein schöner Zufall mit der Farbverteilung, sie sieht nämlich richtig gut aus.

    AntwortenLöschen