16 Januar 2012

Irrläufer der Lebensmittelkennzeichnung

...oder der Aufreger der Woche.

So fing es an: ich war auf der Suche nach "allergikerfreundlicher" Margarine, also ohne Milchbestandteile. Diverse Marken bieten da sogar eine "Pflanzenmargarine" an. Doch halt, lieber das Zutatenverzeichnis lesen! Was entdecke ich da? Die Margarine enthält Molke!

Nun kann man sich streiten ob Molke "milcheiweißfrei" ist oder nicht. Molke ist das was übrig bleibt bei der Käseherstellung. Ich persönlich bin der Meinung daß da mindestens noch Spuren von Milcheiweiß drin sind, auch wenn das theoretisch im Käse gelandet ist. Also ist für mich eine Margarine mit Molke nicht "milchfrei". Warum darf sich dann so ein Produkt "PFLANZENmargarine" nennen?

Noch übertroffen wird die Sache dadurch, daß die gleiche Marke noch eine "Sonnenblumenmargarine" im Programm hat, die keine Molke enthält! Da fühlte ich mich nicht nur betrogen sondern richtig verarscht von der Lebensmittelindustrie und meldete die Produkte an Lebensmittelklarheit.de. Letzte Woche kam dann auch Antwort - Margarine ist lebensmittelrechtlich so definiert daß tierische Bestandteile drin sein dürfen.

Ja toll. Aber "PFLANZENmargarine" darf es sich dann nennen??? Neeneee.

Am gleichen Tag sah ich dann einen neuen Beitrag auf ebenjenem Portal. Dabei ging es um Getreidedrinks mit der Bezeichnung "ohne Zuckerzusatz". Was ich darunter verstehe ist, daß kein Kristallzucker zugesezt wurde. Das heißt aber nicht, daß gar kein Zucker bzw. Süßungsmittel drin ist. Es kann ja auch Honig oder ein Getreidesirup drin sein. Das ist für mich aber kein "Zucker".

Dazu muß man noch wissen daß bei der Hestellung der Getreidedrinks ein Teil des Getreides in "Getreidezucker" umgewandelt wird. Somit enthält das Getränk also ein Süßungsmittel. Dementsprechend wird bei der Nährwerttabelle auch "Zucker" ausgewiesen.

Die Verbraucherzentrale findet nun, daß die Bezeichnung "ohne Zuckerzusatz" irreführend ist. Also für mich ist die Bezeichnung sehr treffend und überhaupt nicht verwirrend! Dagegen darf die "Pflanzenmargarine" aber Milch enthalten. DAS ist für mich nicht nachzuvollziehen!

Kommentare:

  1. Als vegane Margarine kann ich dir die Sojola empfehlen... gibt's im HIT und im Globus...
    LG Pe

    AntwortenLöschen
  2. Ich hole mir meistens die "Deli Reform", die gibt es sogar in unserem kleinen Laden auf dem Dorf :-)

    LG Steffi

    AntwortenLöschen