30 August 2011

Frühchenstricken



Wieder sind 3 Deckchen fertig geworden. Sie gehen an die Aktion "Frühchenstricken".

24 August 2011

Fertig: Socken



Herrensocken Gr 42/43 "exrabreit" aus Online "Living Color"

23 August 2011

Die verstrickte Dienstagsfrage 34/2011

Das Wollschaf fragt heute:

Immer wieder liest man, dass Strickstücke fertig gestrickt sind, aber nicht zusammen gefügt werden.
Macht ihr die Auswahl eurer Projekte von der zu erwartenden Näharbeit abhängig?


Wenn ich ein bestimmtes Strickteil gerne hätte, dann nehme ich auch die Näharbeit auf mich. Ich versuche dann aber das Teil möglichst nahtlos zu stricken, auch wenn die Anleitung es anders vorsieht :-)

13 August 2011

Fertig: Steffisocken



Anleitung: Saviano von Yarnissima
Garn: Wollmeise Twin "Ballerina"
Nadelstärke: 2,5 mm

Ich habe nach der kleinsten Größe gestrickt und es paßt - lediglich den Fußteil habe ich verändert um die Länge anzupassen.

Der Zwickel ist typisch Yarnissima:

12 August 2011

Neue Garne die Vierte

Schulana hat nun auch die neuen Herbstgarne online. Liegt leider alles außerhalb meiner persönlich bevorzugten Nadelstärke...

07 August 2011

Farbe



Keine Angst, mein Blog verwandelt sich nicht in eine Beauty-Blog. Aber so ab und zu mal was nicht-strickiges schadet nicht :-)

Seit kurzem habe ich wieder die Muße meine Nägel zu lackieren. Und in letzter Zeit hat sich was getan... zum Beispiel gibt es "crackling" Lack, also eine Lack der beim Trocknen aufreißt. Für manche vielleicht nix neues, aber ich habe es erst kürzlich online entdeckt. Nun bestelle ich ja nicht online wegen eine Fläschchen, also habe ich nach einer Quelle im lokalen Handel gesucht. Gibt es auch tatsächlich unter der Marke "P2" bei DM. Die haben übrigens auch Lackverdünner, mit dem man eingedickte Lacke wieder dünnflüssiger bekommt (Lackentferner ist nämlich ungeeignet da er den Lack kaputt macht).

Und gaaanz praktisch um den Lack wieder runter zu bekommen finde ich diese Flasche mit Pumpspender.

04 August 2011

Neue Garne die Dritte

Lana Grossa hat nun auch ihre neuen Herbstgarne online.

Bis auf das Lace-Garn spricht mich da nichts an... alles zu dick!

Sockenfortschritt

03 August 2011

Neue Garne die Zweite...

... gibt es bei Gedifra zu sehen, was jetzt in "Smc Select" umbenannt wurde.

Nix für mich dabei, zu dick oder zu kratzig...

02 August 2011

Angeschlagen



Durch einen Tausch (stricken gegen Wolle) kam ich zu einem Strang Wollmeise, den ich jetzt endlich mal auf die Nadeln hole. Ich habe mich für Saviano entschieden. Natürlich habe ich da eine andere Maschenprobe. Versuchsweise stricke ich mal nach der kleinsten Größe, wobei ich den Fußteil aber verlängern muß damit es hinkommt. Soweit sieht es aus als könnten die Socken auch passen :-)

Erschreckenderweise mußte ich dabei feststellen, daß die Anleitung schon bald 2 Jahre alt ist... wie die Zeit vergeht!

Abgenadelt



Herrensocken Gr 42/43 breit

Material: gut abgelagerte Sockenwolle von Lang :-)

Die verstrickte Dienstagsfrage 31/2011

Das Wollschaf fragt:

Die heutige Garnfarben scheinen mir "unreiner" als in den 80er oder zu Beginn der 90er Jahre. Sie leuchten bei gleichem Farbton weniger, sind "milchiger", "schmutziger", "melierter", "verwaschener". Und bei aller Buntheit ist die Farbwelt der Garne dadurch langweiliger und unscheinbarer geworden. Kaum noch ein Farbton ist wirklich als edel oder elegant zu bezeichnen, es ist viel 08/15 dabei. Die Tatsache, dass immer mehr Farbverlauf-Produkte in immer mehr Variationen auf den Markt geworfen werden, täuscht nur schlecht über die Tatsache hinweg, dass die wirklich edlen Farbtöne einfach nicht mehr existieren. Dabei meine ich nicht den eigenen Geschmack (ob einem Blau, Grün, Braun, Grau oder Pink steht, ist eine ganz andere Frage), sondern die Farbtonqualität. Mich würde interessieren, ob andere das auch so sehen, und ob sich damit das Angebot dem Markt angepasst hat, oder durch Kostensenkungen und andere wirtschaftliche Gesichtspunkte einfach an der Farbqualität gespart wird.

Interessante Frage, vor allem der letzte Satz... ich weiß nicht ob man mit "Billigfarben" nur verwaschene Töne hinbekommt, kann mir aber denken daß die Hersteller meinen die Kunden möchten heutzutage keine "Knallfarben" haben.

01 August 2011