03 Juni 2011

Färbeversuch...

...in lila:



Eigentlich hätten es drei uni-Töne werden sollen, aber irgendwie kam es sehr fleckig raus. Noch ein Blick auf die andere Seite des Stranges:



Da ist eine Stelle viel zu hell, und der mittlere Ton wurde komplett fleckig... beim dunkleren geht es gerade noch. Weiß da jemand an was das liegen könnte?

Kommentare:

  1. vielleicht hast du die wolle 'nacheinander' ins färbewasser gelegt, dann saugt sich der zuerstreingelegte teil natürlich schneller mit farbe voll und für den rest bleibt weniger übrig. am besten ein großes gefäß nehmen, farbe reinschütten und wolle darin baden lassen, bis das wasser fast klar ist. ich hoffe, es hilft dir weiter, sonst einfach nochmal nachfragen...
    lg sandra

    AntwortenLöschen
  2. Ähm, ich habe bei diesem Strang die Farbe mittels Spritzflaschen aufgetragen... ich glaube wir reden hier von verschiedenen Techniken, oder?

    Von anderer Seite her habe ich den Tip bekommen, die Wolle wirklich lange einweichen zu lassen bevor man färbt. Vielleicht hilft das schon... muß ich beim nähsten Färben mal testen :-)

    Danke trotzdem und lieben Gruß,
    Steffi

    AntwortenLöschen