05 April 2011

Die verstrickte Dienstagsfrage 14/2011

Das Wollschaf fragt diese Woche:

Wo liegt Euer persönlicher Komfortbereich beim Stricken?
- bei Stricknadeln? Mit welchen Nadelstärken strickt Ihr am liebsten? Mit welchen nur ungern und welche vermeidet Ihr ganz?
- beim Material? Welche Fasern behagen Euch? Und welche gar nicht?


Stricknadeln: dünndünndünn! Socken stricke ich mit 2er Nadeln, und Pullis auf 2,5er. Bei Jacken darf es etwas mehr sein. Ab so 6-7mm macht es aber keinen Spaß mehr.

Material: weichweichweich! Pullis aus Baumwolle, Socken/Schals/Tücher/Mützen aus weicher Merinowolle. Vielleicht traue ich mich auch mal an einen Merinopulli?

1 Kommentar:

  1. Hallo Steffi, ich stricke am liebsten mit der 3,5 und 4er Nadel. Bei der 2er habe ich immer das gefühl ich werde nie fertig :-. Am liebsten mag ich Baumwolle oder Bändchengarn, reiner Schurwolle oder Angora sowie Mohair verstricke ich nicht so gerne, aber dafür trage ich es gern. Momentan kommt meine Strickmaschine wieder häufiger zum Einsatz.Kannst Dich ja mal in meinem Blog umschauen, wenn Du magst: http://mein-kreativ-blog.blogspot.com/. Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen