15 März 2011

Die verstrickte Dienstagsfrage 11/2011

Das Wollschaf fragt heute:

Wie messt ihr Strickteile für Bekleidung aus?
Hängend, wie sie auch am Körper sitzen, oder liegend?


Ich kann mir vorstellen daß sich ein Kleidungsstück aus lockerem Gestrick "hängend" anders verhält sprich sich in die Länge zieht. Da wäre es dann sinnvoll, dieses Teil dann auch hängend zu messen. Ich gehöre aber zu den Brettstrickern, da längt sich nix :-)

1 Kommentar:

  1. Anonym16.3.11

    Also, da gibt´s so einige Triks und Kniffe. Zuerst einmal kommt es darauf an wie das Teil passen soll. Locker fallend oder eher eng anliegend. Falls ich keinene Anhaltspunkte habe, Vorlagen, Anleitungen u. ä. wird die Sache Kniffeliger. Dann muss ich mit dem ausgewähltern Strickmuster eine Maschenprobe machen und ein Schnittmusterbogen anfertigen.
    Anhaltspunkt kann aber auch ein ähnlich geschnittenes, passendes Kleidungsstück sein.

    AntwortenLöschen