31 März 2011

Zwischenstand: Jacke



Momentan trocknet die Jacke vor sich hin (Bilder sind vor der Wäsche aufgenommen). Da laut Maschenprobe das Gestrick ordentlich in der Länge eingeht, habe ich sie vor dem Auffasfen der Maschen für die Knopfblenden lieber mal gewaschen. So sehe ich besser ob die Maschenzahl stimmt oder sich was wellt.

Geplant war die Jacke eigentlich mit etwas mehr "Luft". Mal schauen wie das nach dem Waschen ist...

29 März 2011

Fertig: Steffisocken



Und weiter geht die pink-lila Socken-Parade!

Dieses Paar ist gestrickt aus der "Cosmo" von ONline. Das Gestrick wurde etwas fester als üblich, und so habe ich zwei zusätzliche Zwickelzunahmen (und damit auch 6 Runden) gearbeitet. Am Bein gab es 3 Runden zusätzlich.

Getragen habe ich die Socken auch schon. Sie werden etwas "flauschig", ich weiß nicht ob das für Mustersocken gut ist?

27 März 2011

Attacke des Ribbelmonsters

Nach einer kleinen Pause geht es endlich mit meiner Strickjacke weiter. Nachdem Vorder- und Rückenteile fertig und zusammengenäht waren, versuchte ich mich zunächst am Kragen. Der hat auch ein Rippenmuster, und ich habe beidseitig abgenommen damit er am Hals schmal anliegt. Nur leider habe ich nicht gezählt, und so waren die Abnahmen auf einer Seite um eine Rippe verschoben... geht gar nicht - aufziehen - und nochmal!

24 März 2011

Minions die Zweite



Und schon sind die nächsten beiden fertig :-)

Leider habe ich nun keine von diesen Augen mehr. Ich habe noch welche in schwarz, die aber einen dickeren Schaft haben und nicht durch das Gestrick passen... vielleicht aber auch nicht schlecht diese "Bremse", sonst gäbe es wirklich eine Invasion von diesen kleinen Kerlchen :-)

22 März 2011

MINIONS!!!



Diese lustigen kleinen Gesellen habe ich nach jener (Ravelry-Link) Anleitung gestrickt. Dabei habe ich die Arme und Beine aber auf einer "Strickmühle" gekurbelt.

Ich glaube von diesen Kerlchen wird es noch mehr geben :-)
Ich wollte damit eigentlich meine Sockenwollreste aufbrauchen, aber da wird so wenig gebraucht, da kann ich eine Armee stricken *hihi*

Fertig: Steffisocken

Und hier kommt schon das nächste glatt-rechts-Sockenpaar:



Gestrickt aus Zitron Trekking, Farbe 462 aus der "Salz-und-Pfeffer"-Serie.

Nach einer Email hatte ich mit Herrn Zitron persönlich telefoniert und er hat mir seine "Philosophie" bezüglich Wolle und Garn erklärt. Daraufhin habe ich mir ein Knäuelchen der Trekking bestellt. Herr Zitron hat Recht, dieses Garn ist deutlich weicher als die üblichen Sockengarne. Leider, leider pieksen die Socken aber doch ein wenig...

Die verstrickte Dienstagsfrage 12/2011

Das Wollschaf fragt diese Woche:

Wie archiviert ihr eure Zeitschriften und Anleitungen? In Ordnern, einscannen, lose Sammlungen? Sortiert ihr nach Themen, Jahrgängen oder ähnlichem. Wie merkt ihr euch die Dinge die gestrickt werden sollen?

Zeitschriften kommen in einen Stehsammler, sortiert nach Erscheinungsdatum. Ausgedruckte Anleitungen wandern in eine Klarsichthülle und dann in einen Ordner. Diese sortiere ich nach Kategorien. Modelle die ich unbedingt stricken möchte übernehme ich in meine Ravelry-Liste. Das war übrigens ursprünglich der Grund warum ich mich schiließlich doch bei Ravelry angemeldet hatte. Und inzwischen denke ich "wie ginge es denn ohne??" :-)

16 März 2011

Fertig: Steffisocken



Das nächste Paar ist gestrickt aus Cascade "Heritage" in der Farbe 5633, das perfekte Steffilila das auch unmöglich zu fotographieren ist!

Leider zeigen sich aber ein paar Pilling-Knötchen schon nach kurzen Tragen.... hält sich aber in Grenzen.

15 März 2011

Die verstrickte Dienstagsfrage 11/2011

Das Wollschaf fragt heute:

Wie messt ihr Strickteile für Bekleidung aus?
Hängend, wie sie auch am Körper sitzen, oder liegend?


Ich kann mir vorstellen daß sich ein Kleidungsstück aus lockerem Gestrick "hängend" anders verhält sprich sich in die Länge zieht. Da wäre es dann sinnvoll, dieses Teil dann auch hängend zu messen. Ich gehöre aber zu den Brettstrickern, da längt sich nix :-)

12 März 2011

Färbeversuch 3



Diesmal gab es das gleiche lila aber in 4%er Farblösung. Ja, ds ist nun ein kräftiger Farbton!

Auch versucht hatte ich das gleiche Lila mit 1/3 schwarz - das wird ziemlich dunkel.

Zudem hatte ich versucht, das Schwarz mit 6% und 8% an Konzentration hinzukriegen - da hat sich aber nicht viel getan.

Diesmal habe ich die Farben gerührt und nicht geschüttelt (wähähähä Wortspiel!), aber da lösen sich die Pigmente nicht so einfach. Also doch lieber wieder schütteln, wie der Herr Bond auch :-)

Färbeversuch 2



Das gleiche Lila wie bei Versuch 1, aber andere Anteile an Soda + Salz. Schon besser, aber immer noch nicht kräftig genug!

Außerdem habe ich versucht ein Schwarz hinzukriegen. Auf Baumwolle braucht es Unmengen an Farbe, und schwarz wurde es dann trotzdem nicht... was aber auch an den 25% Polyamid im Garn liegen könnte.

Zwischenzeitlich hatte ich mir Schaumstoffpinsel besorgt. Das "Anpinseln" geht erstaunlich gut. Nicht bedacht hatte ich allerdings, daß ja noch ein wenig Restfarbe im Pinsel verbleibt, und so ist mir bei diesem Strang kurzvor Ende die Farbe ausgegangen. Daher habe ich jetzt ein "semisolid". Merke: immer etwas mehr anrühren!

10 März 2011

Fertig: Steffisocken

Zwischendurch glatt-rechts-Socken - hilft beim Entspannen:



Regia Merino

Genadelt nach meinem "Rezept", allerdings schrumpft der Schaft beim Tragen recht zusammen.

Halbzeit



Langsam aber sicher geht doch was... zum Beispiel habe ich nun die Hälfte des selbstgefärbten Kaschmirs versponnen.

03 März 2011

Fortschritt: Jacke

Momentan wächst meine Jacke nur an den Wochenenden. Das ist der Stand derzeit:



rechtes Vorderteil fertig, und am Rückenteil habe ich die Armausschnitte begonnen.

Versuchsweise habe ich die unfertige Jacke mal "anprobiert" - durch das Rippenmuster schrumpft sie schon ganz schön zusammen! Ich hoffe das wird die Knopfleisten später nicht zu sehr auseinander ziehen (sieht ja doof aus...)

Färbeversuch

Momentan habe ich wieder mal anderes um die Ohren, was sich leider auch direkt bei den Blogeinträgen hier bemerkbar macht... für Zwischendurch habe ich mich mal an Baumwollfärben versucht. Ich möchte wissen ob ich es hinkriege richtig satte, dunkle Töne zu färben.



Versuch 1 traf es schonmal nicht...

(gefärbt auf Schoppel "Sport Cotton" mit Procion MX)

02 März 2011

Anleitung: Morgain

Endlich endlich kann ich es euch zeigen:





Na DER Schnee ist inzwischen weg :-)





Da schien gerade die Wintersonne bei den Aufnahmen, deshalb das verkniffene Gesicht :-)







Kuuuschelig weich aus Malabrigo Lace :-)


Das Tuch ist kreisförmig und dabei etwas mehr als ein Halbkreis. Die Zunahmen sind über das Tuch verteilt und in die Rapporte eingearbeitet. Auf diese Art strickt man immer die gleiche Anzahl an Rapporten pro Reihe, so daß diese mit dem Tuch mitwachsen. Außerdem kann man verschiedene Größen stricken, ja sogar jederzeit abketten. Von klein bis groß, 600-1200 Meter, alles möglich!

Die Anleitung gibt es wie immer auf deutsch und englisch. Und hier geht es zur Anleitungsseite bei Ravelry (zugänglich auch für Nichtmitglieder!): Morgain