15 Februar 2011

Die verstrickte Dienstagsfrage 7/2011

Das Wollschaf fragt heute:

Was macht ihr bei Löchern in handgestrickten Socken?
Fachgerecht stopfen? Löcher irgendwie zunähen? Socken wegwerfen? Anstricken?


Im englischen gibt es ein wuderbares Wortspiel dazu: man hält die kaputte Socke über den Mülleimer, sagt "darn it!" und läßt sie fallen.

Für Nicht-Englisch-Könner: "stopfen" heißt im englischen "darn". Dieses Wort wird aber auch gebraucht um zu schimpfen, als nettere Version von "verdammt!".

Socken mit Löcher sehe ich als Gelegenheit ein Paar neue zu stricken. Also weg mit den kaputten, her mit frischer Wolle!

1 Kommentar: