26 Februar 2011

Fertig: Steffisocken





Anleitung: "Masonic Lodge" (hinter dem Text "download" unter dem letzten Bild verbirgt sich der Link zur Anleitung)

Garn: ONline Supersocke Silk

21 Februar 2011

Deutsche Strickpodcasts

Es gibt zwei neue deutschsprachige Strickpodcasts!

Handgemacht ist schon bei Folge 10, und Bei Hempels unterm Sofa hat gerade die erste Folge verfügbar.

Viel Spaß beim Hören!

17 Februar 2011

*hiiicks*

Heut ist Schluckauf-Tag. Seufz.

Sonst hilft ein Glas Wasser. Heute kommt der Hicks aber gerne öfters, da braucht es eine neue Taktik. Ob Schokolade hilft? Mal testen...

16 Februar 2011

Fertig: Tauschsocken

Aus diesem Knäuel Wollmeise "Verzaubert"...

...wurden "Gehirnlos"-Socken (Anleitung von Yarnisima)...

...und für mich gab es einen dicken Strang Cascade "Heritage 150". Von der Lauflänge ist sie ein bißchen feiner als 6fach Sockenwolle, von der Dicke her hätte ich gesagt es ist 5fache Stärke.

Ds gibt bestimmt Kuschelsocken :-)

15 Februar 2011

Die verstrickte Dienstagsfrage 7/2011

Das Wollschaf fragt heute:

Was macht ihr bei Löchern in handgestrickten Socken?
Fachgerecht stopfen? Löcher irgendwie zunähen? Socken wegwerfen? Anstricken?


Im englischen gibt es ein wuderbares Wortspiel dazu: man hält die kaputte Socke über den Mülleimer, sagt "darn it!" und läßt sie fallen.

Für Nicht-Englisch-Könner: "stopfen" heißt im englischen "darn". Dieses Wort wird aber auch gebraucht um zu schimpfen, als nettere Version von "verdammt!".

Socken mit Löcher sehe ich als Gelegenheit ein Paar neue zu stricken. Also weg mit den kaputten, her mit frischer Wolle!

08 Februar 2011

Fortschritt: Jacke



Die Jacke ist auch ein bißchen gewachsen in der letzten Zeit :-)

Stand: knapp über die Taille



Schöne Zöpfe, die aber auch nicht zu zahlreich sind. Dadurch strickt es sich wunderbar :-)

Ein Knäuel, ein Schal

Aus diesem Knäuel...



...wurde laut Anleitung auf der Banderole...



dieser Schal. Mit 8er Nadeln. Örks. (siehe dazu die Wollschaf-Frage einen Post drunter)

Größe: in der Mitte 30 cm lang, obere Kante ca 100cm lang.

Der Schal ist bereits ausgewandert. Ich persönlich bin nicht so begeistert von dem Ding. Das Garn kratzt zwar nicht, ich finde es aber nicht "kuschelig".

Die verstrickte Dienstagsfrage 6/2011

Das Wollschaf fragt heute:

Dicke Garne sind momentan "in", werden in Frauenzeitschriften für die dortigen Modelle verwendet und finden sich verstärkt in Wollgeschäften. Wie hältst Du es damit? Verwendest Du solche Garne? Wenn ja, wofür? Bist Du zufrieden mit den Ergebnissen? Und was ist für Stricknadelstärken Dein Komfortbereich?

Mal abgesehen daß ich keine "Frauenzeitschriften" lese, ist mir der allgemeine Trend ziemlich wurscht. Ich mag dünnes Gestrick und dünne Nadeln. Die Stärke 2,5mm ist mir am liebsten.

Mal ein konkretes Beispiel in die Runde werfend, liebäugele ich derzeit mit der neuen "Egypto Cotton" von Schachenmayr. Gerade habe ich nämlich ein Testknäuel gekauft - knuddelig weich (nicht so "steif" wie die Catania), suuuuper Lauflänge mit 180m/50g. Banderolenangabe 2-3mm Nadeln... mjam.

03 Februar 2011

Fertig: Steffisocken



Lana Grossa Meilenweit Merino
Farbe 2163

Sie sind ein bißchen enger ausgefallen als üblich - mal schauen was das beim Tragen ausmacht. Ansonsten muß ich die übrigen Meilenweit-Knäuel mit 4 Maschen mehr stricken.

Und wer die Bilder genauer schaut, sieht auch daß die Socken nicht gegengleich sind. Schock! Bin mal gespannt ob ich damit "leben" kann - bisher war ich da ja immer pingelig. Genau genommen bin ich aber immer noch pingelig: ich kann nämlich den zweiten Socken nicht einfach anfangen wo der erste aufgehört hat. Neenee, da muß der Farbrapport genau um die Hälfte versetzt sein, sonst sieht es ja auch als hätte man gewollt aber nicht gekonnt...

01 Februar 2011

Spendenstricken



Während der Erkältung habe ich noch eine Mütze für Hut-macht-Mut fertig gemacht. Bis zum Wochenende hat Mutti nochmals 18 (!) Mützchen nachgelegt.

Mützchen und Decken sind gerade auf dem Weg zur Privatinitiative Frühchenstricken :-)