29 Oktober 2010

Vorschau



Eine kleine Vorschau auf mein nächstes Näprojekt... noch sind nicht alle Materialien da, macht aber nix da auch noch eine Jacke auf ihre Fertigstellung wartet.

28 Oktober 2010

Angefangen: Steffisocken



Malabrigo Sockenwolle - frisch ins Haus, schon auf den Nadeln! Vom Strang her war ich etwas unsicher wie es mustern würde, aber bisher gefällt es mir gut. Viel besser als im Strang!

26 Oktober 2010

Anleitung: Socken von der Spitze



Socken von der Spitze in allen Größen! Diese Anleitung ist hauptsächlich für ein Nadelspiel geschrieben, enthält aber auch Hinweise wie man sie mit Rundstricknadeln benutzen kann.

Maschenprobe: 32 Maschen = 44 Runden = 10cm
Größen 20/21 - 46/47

Teil 1 dieser Anleitung beinhaltet bebilderte Anleitungen für den „magischen Anschlag“, für „hochgezogene Maschen“ (Zunahmetechnik), und für „überzogene Maschen“ (für verkürzte Reihen).
Teil 2 beschreibt eine allgemeine Vorgehensweise für Socken in glatt rechts. Alle wichtigen Daten wie Fußlänge, Maschenzahlen, Runden bis zum Zwickelanfang etc. sind in einer Tabelle zusammengefaßt.
Teil 3 schließlich ist eine Kurzanleitung samt Tabelle, die auf eine Seite paßt. Diese kann zusammengefaltet auch in die Stricktasche gepackt werden und ist immer griffbereit.



Die Anleitung gibt es auf deutsch und englisch. Zur Anleitungsseite bei Ravelry samt Download geht es hier: Amy Lee

Random Act of Kindness

Die liebe Alex, die ich auch mal persönlich getroffen habe in ihrer Zeit in Deutschland, hat mir drei Stränge Malabrigo Sockenwolle geschenkt, nachdem sie meinen Wunsch in der RAK-Gruppe bei Ravelry gelesen hat:



Ein richtig weiches Merinogarn! Und herzlichen Dank :-)

Sheepshirt



Määäh!

Erhältlich bei Cafepress im Corriewebshop. Da gibt es auch unterschiedliche Shirts, leider war keins dabei daß tailliert und nicht megalang war - oder zu groß.

Die verstrickte Dienstagsfrage 43/2010

Das Wollschaf fragt diese Woche:

Welches Wetter animiert Euch am ehesten zum Stricken? Bist Du eher "Regenstricker/in" oder "Sonnenstricker/in" – "Nebelstricker/in" oder "Sonnenuntergangsstricker/in"? Oder ist Dir das Wetter beim Stricken schnurzpiepegal?

Das Wetter ist mir sowas von egal beim Stricken :-) nur im Hochsommer rutscht das Garn nicht so über den Finger.... aber gestrickt wird trotzdem.

22 Oktober 2010

Heiße Schokolade

Für alle die es herzhaft schokoladig mögen und mit den Durchschnitts-Instantgetränken nichts anfangen können: so ein Kakaoheißgetränk kann man auch ganz einfach selber machen! Einfach eine Tasse Milch erhitzen und einen gehäuften Teelöffel Kakaopulver einrühren. Nach Wunsch kann man noch etwas Süßen, sei es mit Industriezucker, Honig oder Agavendicksaft. Funktioniert übrigens auch mit Wasser statt Milch. Noch nicht ausprobiert aber bestimmt sehr lecker wäre die Zugabe von Vanille und/oder Zimt.

Prost!

20 Oktober 2010

Teaser

Hui, ich bin noch ganz aufgeregt: gerade habe ich eine ganz tolle Email bekommen. Ich sag mal nur soviel dazu: in der nächsten Knitty sollten ihr euch mal die Sockendesigns näher anschauen :-)

19 Oktober 2010

Die verstrickte Dienstagsfrage 42/2010

Das Wollschaf ist umgezogen in einen anderen Stall und fragt diese Woche:

Garne und Handarbeitszubehör wird immer mehr über das Internet verkauft. Warum bestellst du online? Worauf kommt es dir bei der Kaufabwicklung an? Wie findest Du es z.B., wenn du dich ggf. registrieren musst, um eine Bestellung zu tätigen? Wie lang darf die Wartezeit vom Bestellen bis zum Eintreffen der Ware für dich sein, ohne deine Geduld auf die Folter zu spannen?

Ich unterstütze gerne die Läden vor Ort, aber da bekommt man nicht alles. Manchmal gibt es online auch ein Superschnäppchen.
Generell sollte der Shop übersichtlich sein. Es ist zB sehr mühsam wenn alle Farben eines Garnes einzeln als "Produkt" angelegt wurden... Sehr wichtig ist auch eine verschlüsselte Verbindung wenn es um die Eingabe von Daten geht. Eine Registrierung im Shop finde ich ok. Eine Lieferzeit von einer Woche (ab Zahlungseingang) finde ich gut. Nach zwei Wochen werde ich aber kribbelig und frage nach. Wenn sich etwas verzögert zB durch Nachbstellung, das kann man seinen Kunden doch mitteilen...

18 Oktober 2010

Fertig: Auftragstuch



Leider nur ein "auf dem Boden" Foto, aber heute habe ich keine Lust Miss Venus (aka Schneiderpuppe) durch die Wohnung zu tragen.

Dieses Tuch fing an als Annis, aber nach dem Spannen rollten sich die Ränder korkenzieherartig auf. Außerdem hatte ich auch noch 45 Gramm übrig. Und so habe ich einfach aus der Abkettkante nochmals Maschen aufgenommen und rund weitergestrickt mit 6 Abnahmen pro Hinreihe. Das Garn hat gerade gereicht um den Kreis zu schließen. Und jetzt muß es nur noch der späteren Trägerin gefallen...

Material ist Sockenwolle von ONline, Nadelstärke war 5mm.

Für eine erfahrene Lace-Strickerin ist das Tuch meiner Meinung nach zu "langweilig". Es sind nur ein paar Reihen Spitzenmuster und dann verkürzte Reihen in glatt rechts. Nunja, es war ja auch ein eher schlichtes Tuch mit nicht so viel Lace gefragt.

15 Oktober 2010

Neuigkeiten aus dem Wollgeschäft

Anfang November wird es von Regia ein Lace-Garn geben! Die Zusammensetzung ist ähnlich der Sockenwolle, nud die Lauflänge ist 600m auf 100g. Es gibt 6 Farben mit leichtem Farbverlauf. Da bin ich doch mal gespannt auf das Musterheftchen dazu!

Auf den Regia-Seiten ist nichts zu finden, daher ein Link zu Martinas Hobbykiste.

Und da die Cotton-Eco eingestellt wird, ist "Platz" für ein neues Baumwollgarn. Es nennt sich "Egypto Cotton" und soll ab Januar erhältlich sein. Den Katalog dazu gab es noch nicht, also weiß ich noch nichts genauers. Es ist wohl aber ein dünneres Garn in Steffinadelstärke :-)

Pakeeet!



Ähem. Volle Ladung. Schuldig.
Und nicht auf dem Bild sind noch 2 weitere Knäuel die nachgeliefert werden...

Ich bin ja immer auf der Suche nach Merinosockenwolle. Und nach einem Laden bei dem es mehrere Marken auf einmal gibt.... und so kam ich auf Woll-Bachmann, ursprünglich wegen der neuen Farben von Lana Grossa. und die hatten dann auch noch die Regia Silk, die Austermann Royal und die Online Silk....

Sockenprojekttasche



Irgendwie schon knuffig, auch wenn es orange ist :-)

Diese Tasche bleibt nicht bei mir. Diesmal werde ich sie aber verlosen, damit sie dem Empfänger auch wirklich gefällt. Teilnehmen kann man (leider) nur über die RAK-Europe-Gruppe bei Ravelry, denn darüber habe ich auch den Stoff bekommen. Na wenn das kein Grund ist sich doch endlich dort anzumelden ;-)

Und vielleicht sollte ich an dieser Stelle noch erwähnen, daß hier noch ein bißchen (anderer) Stoff rumliegt und daß ich generell auch gerne Tauschangebote entgegen nehme...

14 Oktober 2010

Fertig: Tauschjacke



Anleitung: Pas de Valse

Garn: Malabrigo Sockenwolle (wurde gestellt)



Der weite, angestrickte Kragen erlaubt viele Tragevarianten. Durch das lockere Gestrick (Nadel 5,5mm!) ist die Jacke genau richtig für die Übergangszeit. Hoffentlich bleibt man da aber nirgends hängen....

Getauscht habe ich gegen KnitPicks-Garne :-)

13 Oktober 2010

Fundstück der Woche



Ist die nicht knuffig? Die kommt gleich in mein Kramstäschi fürs Strickzeug :-)

11 Oktober 2010

Fertig: Tauschsocken



Nochmal in größer:



Diese Socken habe ich für Susanne gestrickt im Tausch für handgefärbtes Garn. Das Muster ist "Slant" (kostenlos) und paßt richtig gut zu diesen Farben! Ich habe es allerdings toe-up gestrickt udn dafür die Chart für die Spitze umgedreht verwendet.

06 Oktober 2010

Auftragsstricken: ein kleines Tüchlein

Und schon kommt der nächste "Auftrag". Stricksachen sind gerade sehr beliebt :-) und wenn man dann auch noch umärmelt wird wie heute als ich die Stulpen abegegeben habe, macht das Stricken gleich doppelt soviel Spaß!



Ein türkises Schultertuch soll es sein. Wußtet ihr daß es ziemlich schwierig ist ein türkises Sockengarn zu finden?? Und gerade bemerke ich auch, daß das Garn in Wirklichkeit grünlicher ist.

Anleitungsmäßig habe ich mich für Annis entschieden.

05 Oktober 2010

Anleitung: Sockenprojekttasche / pattern: sock project bag





Größe und Besonderheiten:
Boden ist 10cm breit
die Länge von 22cm ist ausreichend auch für ein langes Nadelspiel
mit einer Höhe von 18 cm können auch DinA5 Blätter gut eingepackt werden (zB eine DinA4-Anleitung zur Hälfte gefaltet)
waschbar
dreieckige Form

size and specialities:
bottom is 10cm broad
with a length of 22 cm it fits for long dpns
a height of 18 cm allows you to pack a half-letter sized page, or a full letter sized pattern which is folded in half
washable
triangular shape



Material
Patchworkstoff für außen: 0,35m
Patchworkstoff für innen: 0,25m
Reißverschluß 30cm
Nähgarn
Stecknadeln

materials
quilting fabric for outside: 0,35m
quilting fabric for inside: 0,25m
zipper 30cm long
sewing thread
pins



Hinweis: Nahtzugabe ist 1cm und ist bei den Größenangaben beeits berücksichtigt
Note: seam allowance is 1cm and is included in any given measurement


Zuschnitt
je 2x aus dem Stoff für innen und außen ein Rechteck von 34 cm Breite und 25 cm Höhe
einmal aus dem Außenstoff 34 cm breit und 10cm hoch für den Henkel

Alle Teile versäubern. Die langen Seiten vom der Handschlaufe können unversäubert bleiben.

Cutting
from outside and inside fabric, cut two pieces each in a size of 34 cm broad and 25 cm high
for the handle, cut a piece of 34 cm by 10cm from the outside fabric

Cover all sewing allowances. You can leave the long sides of the handle uncovered.



Taschenteile vorbereiten
Für den Boden müssen die Taschenteile (Außenstoff und Futterstoff) weiter zugeschnitten werden. An der unteren Kante zunächst beidseitig Quadrate mit einer Kantenlänge von 4 cm herausschneiden. Dann seitlich Dreiecke abschneiden wie auf dem Bild ersichtlich.

prepare bag pieces
For the bottom of the bag, cut squares of 4x4cm at the bottom on both sides, from outside and inside fabric. Then cut triangles as the picture shows.





Handschlaufe
Am Stoffstreifen die langen Kanten je zur Mitte legen. Dann alles längs zur Hälfte falten. Es ergibt sich ein Streifen von 2,5cm Breite und die langen Kanten sind im Streifen eingefaßt. Beidseitig schmal absteppen.

handle
On the strip of outside fabric, fold the longer sides to the middle. Fold everything in half and topstitch the edges.



den Reißverschluß einnähen
Zunächst ein Teil aus Außenstoff mit der rechten Seite nach oben hinlegen. Dann den Reißverschluß mit der rechten Seite nach unten auf die obere Kante legen. Die obere Kante des Reißverschlusses trifft auf die obere Stoffkante. Nun ein Stück Futterstoff mit der rechten Seite nach unten darüberlegen, so daß die Stoffteile genau aufeinander liegen. An der oberen Kante steppen.

sewing in the zipper
Lay one piece of outside fabric onto the tabel, right side up. Lay the zipper onto the top edge, right side down. The upper edge of the zipper and fabric meet each other. Lay a piece of lining fabric on top, right side down. Sew on the upper edge.




Die Stoffteile auffalten und übereinander legen, so daß nun die rechten Seiten außen sind. Entlang dem Reißverschluß knapp absteppen.

Unfold the fabric and fold the pieces with left aides together. Topstitch close to the fabric.



Die andere Seite des Reißverschlusses ebenso nähen.

Sew the other side of the zipper the same way.


Seiten- und Bodennähte
Den Reißverschluß fast ganz öffnen. Die Stoffteile nun so falten, daß jeweils die rechten Seiten von Futterstoff und Außenstoff aufeinander liegen. Den Reißverschluß dabei zur Hälfte falten, so daß der Bruch in Richtung des Außenstoffs zeigt und die Bänder Richtung Innenstoff. Die Handschlaufe zur Hälfte falten. Auf der Seite wo der Reißverschluß öffnet die Handschlaufe knapp neben dem Reißverschluß an den Außenstoffteilen einlegen. Die Schlaufe liegt dabei zwischen den Stoffteilen.

side and bottom seams
Open the zipper almost completely. Fold the fabric pieces in such a fashion that the outside aond the lining fabric each face with right sides together. Fold the zipper in half, so that the fold points into the outside fabric. Fold the handle in half and put it in between the outside fabric pieces, just a bit next to the zipper on the side where it opens. The handle is "tucked" into the fabric pieces.




Nun die Seitennähte steppen, dabei vorsichtigt über den Reißverschluß nähen. Am Außenstoff die Bodennaht steppen. Am Futterstoff ebenfalls die Bodennaht steppen, aber eine Wendeöffnung lassen.

Sew the side seams. Be careful when sewing over the zipper. Sew the bottom seam on the outside fabric. Sew also the bottom seam on the lining fabric, but leave an opening for turning.


Quernähte am Boden
Nun die Stoffteile etwas auseinander ziehen und an den abgeschnittenen Quadraten so falten, daß die Seitennähte und Bodennähte aufeinander treffen.

bottom cross seams
Now open up the fabric pieces a bit and fold them in such a manner that the edges of the cut squares meet. Also, the side and bottom seams meet.




Abschließend die Tasche wenden und die Öffnung verschließen. Futterteile in die Tasche stecken und Ecken ausformen. Fertig!

Finally, turn the bag inside out. Close the turning opening. Tuck the lining fabric into the bag and shape edges. Done!

Fertig: Pullover + Mütze + Beinwärmer



Ein eher unschönes Foto, aber endlich ferdichhh!

Den Pullover und die Mütze habe ich hier bereits gezeigt.

Alle Anleitungen sind aus dem Heft "Schachenmayr Inspiration 133". Als Garn habe ich Schachenmayr "Extra Merino" benutzt. Für mich persönlich ist dieses Garn nichts, denn es faßt sich irgendwie an als wäre es aus Kunstfaser. Aber für andere verstricken geht schon :-)

Fertig: Steffisocken



Sehen aus wie gekauft, sind aber handgestrickt!



Garn: Wolle Rödel "Cotton Stretch" - wollfrei!
Nadeln: 2.0mm

Standard-Toe-up

Fertig: Auftragshandstulpen



Garn: Regia "Astro" Krebs, passend zur Mütze
Nadel: 2,5mm

Anleitung: Jacoby
Änderungen: Bündchen 15cm, Hand (nach dem Daumen) 5cm lang, für den Dauemn 6 statt 2 Maschen aufgenommen

Die verstrickte Dienstagsfrage 40/2010

Das Wollschaf fragt heute:

Welches Ärmeldesign ist dir am liebsten bzw. strickst du am gernsten? Kugelärmel, Raglan, vereinfachte Armkugel, gerader Arm?

Ich mag Ärmel mit Kugel. Damit ich die aber nicht einnähen muß, stricke ich die Ärmel immer von oben in den Armausschnitt ein.

01 Oktober 2010

Huch

Wo kommt denn der Oktober auf einmal her?? So schnell verfliegt die Zeit...