04 August 2010

Fertig und doch nicht

Mein Streifenpulli ist soweit fertig. Leider habe ich mich bei der Berechnung vertan. Das heißt eigentlich nicht beim Rechnen, sondern bei der Armausschnitthöhe. Dadurch ist der Pulli jetzt ein bißchen "spack" (versteht man das außerhalb des pfälzer Raumes?). So mag ich ihn nicht anziehen, also wage ich ein Versuch mit einer "Not-OP". Will heißen, ich trennen den Pulli auseinander, knapp oberhalb der Stelle an der man die Ärmel abteilt. Dann stricke ich ein paar Runden dran und nähe alles im Maschenstich zusammen.

Hört sich so einfach an, ist es auch, aber eben nervig. Grob überschlagen sind es nämlich etwa 500 Maschen *örks*. Nach der Hälfte vom Auftrennen habe ich das Ganze für heute genervt weggepackt....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen