31 August 2010

Herbstneuheiten Schulana

Bei Schulana sind nun auch die neuen Garne online.

Die Bella-Fine finde ich von der Zusammensetzung toll, ist mir aber leider zu dick (und das wo es ein ganz tolles petrol gäbe!). Und überteuert.

Pakeeet!



Fortissima "Alpaka"
50% Merino, 25% Alpaka und 25% Poyamid

Zugeschnappt in der Woolbox, die nicht nur günstigere Preise bieten sondern monatlich auch die Aktion "halbe Versandkosten". Da lohnt es sich dann auch mal nur ein Knäuelchen zu bestellen :-)

26 August 2010

Neues Magazin?

Gerade entdeckt im Newsletter von Alfatex: ein zumindest mir neues Magazin mit Schnittmustern: My Image. Man kann online durchblättern und sich auch die Schnittübersicht anzeigen lassen.

25 August 2010

Wollnotfall

*eeeek* da surfe ich harmlos noch ein wenig durchs Internet, da entdecke ich daß die "Flora" von Lana Grossa eingestellt wurde! Aber da wollte ich doch irgendwann mal eine Jacke stricken!?!?! Jetzt schaue ich eiligst ob ich das Garn noch irgendwo in ausreichender Menge und Wunschfarbe bekomme.

Wer also Pläne hat mit diesem Garn: schnell noch zugrreifen!!!

Angestrickt: Tauschsocken

Und sofort geht es weiter mit dem nächsen Kleinprojekt :-)



Muster: "Boyfriend Socks"

Änderung: Perlmuster statt Linksrippen

Nadel 2,5mm

Wollmeise "Gianduia"

Fertig: Auftragsmütze



Regia "Astro"
Nadel 2,5mm
168 Maschen
nach den Zunahmen 15cm glatt rechts und 10cm Rippenmuster

Sie kann auch als "Slouch" getragen werden:



Eine großzügige Mütze mit 70g Gewicht :-)

Wollzugang



Lang Merino 150 Color
geplant: Socken

Das Garn habe ich schon mal in uni verstrickt und wußte im Laden nicht mehr ob es dieses Agrn war. Also habe ich es mir in bunt mitgenommen :-)

21 August 2010

Angestrickt: Auftragsmütze



Regia "Astro" Farbe Krebs

18 August 2010

Fertig: Socken



Anleitung: "MAY 2010 SKA Mystery Sock" von Cookie A.

Die Anleitung dürfte noch frei verfügbar sein, ich weiß allerdings nicht ob ich das so verlinken darf. Ein guter Grund sich bei Ravelry anzumelden wer das noch nicht getan hat :-)



Material: ONline Nobiletta in dunkelblau (die Bilder sind aufgehellt damit was vom Muster zu erkennen ist)
Nadel: 2,5mm

Ich habe die Größe S gestrickt und durch das dickere Garn die benötigte Größe M erhalten

Es herbstet

Am Wochenende wird's ja nochmal warm, aber die erste Mützenbestellung ist schon da :-)

Ein guter Grund mal wieder Wolle zu kaufen *g*



Regia Astro
seltsamerweise ist der "Krebs" in lila und nicht der Skorpion *tss*

Gewonnen!



handgefärbte Merino-Sockenwolle von CraftsMeow in der Farbe "Midnight Craving"

gewonnen über eine Sockenstricker-Gruppe bei Ravelry :-)

Angeschlagen: Tauschjacke



Das wird einmal eine Pas-de-Valse-Jacke aus Malabrigo Sockenwolle. Es ist ein Tauschprojekt, das ich über eine der Gruppen bei Ravelry vereinbart habe. Ich bekomme dafür KnitPicks-Garne :-)

Wieder Shirts zu gewinnen

3D-Supply verlost wieder Shirts! Diesmal genügt es sich eins auszusuchen, ihr braucht keinen Blog dazu! Und hier könnt ihr gewinnen!

17 August 2010

Die verstrickte Dienstagsfrage 33/2010

Das Wollschaf fragt diese Woche:

In allen Strickbüchern wird seitenlang und immer wieder eindringlich auf die Notwendigkeit des gründlichen Faden-vernähens hingewiesen. Für viele ist das vernähen aber ein lästige Sache.

Ist Euch schon mal ein Strickstück ruiniert worden, weil die Fäden nicht gut vernäht waren? Welches sind Eure Tipps für schnelles und effektives Faden-vernähen?


Ich mag das Fäden-Vernähen auch nicht sonderlich, muß aber sein. Ich warte daher nicht bis zum Schluß damit, sondern vernähe die Fäden sobald ich ein paar Runden/Reihen über die Ansatzstelle gestrickt habe.

13 August 2010

Freitag der 13.

Na, heute schon Glück gehabt?

Nachdem ich nun die Unverträglichkeiten hinter mir habe, war ich seit Jahren mal wieder einen Bananensplit essen. So richtig hausgemachtes Milcheis, Sahne, Schokosauce, Waffeln und Mandelstückchen! Ach ja, und Banane auch :-)

Und hinterher habe ich meinen Parkschein weitergeschenkt, auf dem noch eine Studne Zeit drauf war. Hach ja. Und jetzt ist Feierabend, da wird getrickt!

Schönes Wochenende da draußen :-)

09 August 2010

Fertig: Ringelpulli



Material: Junghans "Cable", Nadel 2,5mm
4 Knäuel in weiß und schwarz (je noch ca 3/4 übrig), 5 Knäuel in türkis (noch 1/2 übrig)

eigene Anleitung
Raglan von oben
Ausschnitt gesteekt



Die Pulli-Notoperation hat geholfen, die Paßform am Raglan ist nun viel besser.

Ein Kreis aus positivem Karma

Bei Ravelry gibt es eine "Verschenke-Gruppe". Ich nenne sie so da ich keine passende knappe Übersetzung finde. Auf englisch heißt es "random act of kindness". Jeder kann eine Wunschliste einstellen, und jeder verschenkt nach seinen Möglichkeiten an andere Leute.

Da jede Menge dieser Leute gerne Projektebeutel hätten, habe ich kurzerhand nach Stoffen gewünscht. Da kam dann auch einiges an. Den Berg habe ich gleich zugeschnitten und farblich sortiert. Insgsamt werden es neun Taschen, die ich so nach und nach nähen werde. Und die fertigen Taschen werden dann verschenkt :-)



So sah der Stapel nach dem Zuschneiden aus. Der cremefarbene und türkise Stoff sind die Futterteile. Bei den Außenstoffen spanne ich euch noch ein bißchen auf die Folter. Drei davon kann ich euch aber schon zeigen:



Die blaue gefällt mir allerdings so gut, daß ich sie selber behalte. Für die beiden anderen picke ich mir zwei Leute aus der Gruppe, die sich dann daran freuen können - und ihre Freude vielleicht mit weiteren Geschenken in der Gruppe weitergeben :-)

Und wer selber nähen kann, findet rechts in der Seitenleiste die Anleitung.

Operation in vollem Gange

06 August 2010

Herbstneuheiten Schachenmayr

Nix für mich dabei, aber die neuen Garne sind hier zu sehen.

04 August 2010

Fertig und doch nicht

Mein Streifenpulli ist soweit fertig. Leider habe ich mich bei der Berechnung vertan. Das heißt eigentlich nicht beim Rechnen, sondern bei der Armausschnitthöhe. Dadurch ist der Pulli jetzt ein bißchen "spack" (versteht man das außerhalb des pfälzer Raumes?). So mag ich ihn nicht anziehen, also wage ich ein Versuch mit einer "Not-OP". Will heißen, ich trennen den Pulli auseinander, knapp oberhalb der Stelle an der man die Ärmel abteilt. Dann stricke ich ein paar Runden dran und nähe alles im Maschenstich zusammen.

Hört sich so einfach an, ist es auch, aber eben nervig. Grob überschlagen sind es nämlich etwa 500 Maschen *örks*. Nach der Hälfte vom Auftrennen habe ich das Ganze für heute genervt weggepackt....

03 August 2010

Die verstrickte Dienstagsfrage 31/2010

Das Wollschaf fragt heute:

Ich habe immer so trockene Haut an den Händen (sie sind teilweise ganz weiß). Aber weder sind sie rissig noch jucken sie.
Jetzt wurde mir gesagt, das käme vom Stricken. Stricken würde die Haut an den Händen und Fingern trocken machen... Habt ihr auch so Probleme mit trockener Haut? Und wenn ja, was macht ihr dagegen außer ständig einzucremen... Gibt es da einen Geheimtip?


Ich habe Neurodermitis und neige zu trockener Haut. Aber meinen Händen geht es soweit gut. Ich bezweifle daß es von Stricken kommt.

Klischeewarnung - hat das der nicht-strickende Allgemeinmediziner gesagt? Na klar, wenn der Herr Mediziner nicht weiter weiß, dann kommt's vom Stricken!

Ich würde den Besuch eines Hautarztes/Allergologen empfehlen, oder eines anthroposophisch (=ganzheitlich) arbeitenden Arztes. Wenn es was allergisches ist, kann es alles mögliche sein, vor allem etwas das nichts mit den Händen selber zu tun hat.

02 August 2010

WIP: Tauschtuch



Knäuel 1 (von 6, je 100g=200m) ist fertig und das Tuch füllt die 80cm lange Nadel schon gut aus.

Schuhflatrate zu gewinnen

Einen Schuhtick habe ich nun wirklich nicht. Ich begnüge mich mit einer Farbe (schwarz) und sie müssen bequem und praktisch sein. Daher bevorzuge ich den "Herrenstil". 3-4 cm Absatz ist dabei genug, und eine Schnürung erlaubt die Anpassung an dünne und dicke (handgestrickte!) Socken. Für den Sommer gibt es Sandalen oder "halboffene".

Einer Schuhflatrate kann aber auch ich nicht widerstehen. Dafür soll man ein Paar Lieblingsschuhe auswählen... dann gehe ich mal ein bißchen von meinem üblichen Beuteschema ab und wähle ein etwas feminineres Paar:

(Bildnutzung mit Erlaubnis von Zalando)

Sie sind schwarz und geschnürt, der Absatz nicht zu hoch, aus Leder und haben außerdem eine gute Sohle (weil profiliert).