12 Juli 2010

Anleitung: Gwendolyn





Die Anleitung umfaßt eine kleine und eine große Version. Die Bilder zeigen die große Version aus 150g handgesponnenem Lace-Garn mit 3er Nadeln.

Die Anleitung gibt es auf deutsch und englisch. Zur Anleitungsseite bei Ravelry samt Download geht es hier: Gwendolyn

Viel Spaß damit!

Kommentare:

  1. Anonym18.7.10

    Ich bin gerade bei ravelry darüber gestolpert und dann hängengeblieben ;-)). Ausgedruckt habe ich sie schon und ein wunderschönes Lace-Garn mit Name "Kaminfeuer" liegt schon gewickelt da.......

    Ganz herzlichen Dank. Dein Tuch sieht klasse aus.

    Liebe Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Anonym23.9.10

    Hallo,
    schönes Tuch!

    Bei der Anleitung ist mir leider nicht klar, was bei "Anfang" gemeint ist! Welche Kante, wie aufnehmen, wie aus dem Anschlag aufnehmen?
    Soweit ich das sehe, beginnt das Muster ja mit 2 (Rand-)maschen.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anonym,
    das Tuch wird am Hals begonnen. Man beginnt mit 2 Randmachen und strickt ein kleines Quadrat, aus dem dann Maschen aufgenommen werden. Es ist ein bißchen kompliziert zu erklären, aber es sieht viel schöner aus als würde man mit einer Schlinge und bspw. 10 Maschen anfangen.

    So doof wie es sich anhört: einfach der Anleitung folgen. Nach der 8. Runde des Anfangs nicht wenden und von der daran folgenden Kante Maschen aufnehmen, und dann von der Anschlagkante Maschen aufnehmen.

    Wenn es trotzdem nicht klappt, einfach nochmal melden.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Anonym23.9.10

    Hallo Steffi,

    vielen Dank für die Auskunft!
    Sorry, ich hatte die dreimalige Wiederholung der Tabelle übersehen, damit ist es natürlich klarer.
    Damit die Summe (7Maschen) hinkommt,
    werden dann keine Randmaschen gestrickt sondern jeweils 2 rechts?
    Wie sieht dann die erste Masche nach dem Wenden aus, "normal rechts stricken" oder "nach hinten einstechen"?
    Entschuldigung für die doofe Fragerei, aber als Mann sei es mir jedenfalls bei diesem Thema erlaubt ;-)

    Viele Grüße,

    Christian

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christian,
    die ersten beiden und auch die letzten beiden Maschen einer Reihe werden immer rechts gestrickt (=kraus). Das sind auch die "Randmaschen".

    Und ich finde übrigens nicht daß Männer schlechtere Stricker sind. Doofe Fragen gibt es nicht; doof ist wer nicht fragt! Nur so kommt man doch weiter :-)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Steffi,

    ich hab mal eine Frage zu der Anleitung. Wenn ich das richtig sehe, bezieht sie sich auf die große Variante. Worauf muß ich achten, wenn ich die kleine Variante stricken will? Oder hab ich irgendwas übersehen?

    Liebe Grüße
    Polly

    AntwortenLöschen
  7. Die Anleitung enthät beide Varianten. Sie unterscheiden sich in den verwendeten Stricktabellen. Welche zu arbeiten sind, steht in der Anleitung :-)

    LG Steffi

    AntwortenLöschen