10 Mai 2010

Wochenendausflug

Wie gut daß meine Eltern noch Zeitung lesen, denn da stand ganz klein und unauffällig ein Artikelchen, daß keine 20 Kilometer von hier ein paar Alpakas ihr Zuhause haben. Ja genau, Alpakas! Klar daß ich da hin muß! Nicht viel später wurde ein "Alpakafest" angekündigt, das ich dann genutzt habe um mir die Tiere und deren Besitzer mal anzugucken.

Besonders groß war das Fest erwartungsgemäß nicht, ist ja auch nur ein kleiner Ort und ein kleiner Züchter. Die Tiere jedenfalls sind richtig süß, und gar nicht so groß wie man meint. Denen kann man locker über den erhobenen Kopf gucken! Nur recht scheu sind sie und mögen gar keine hektischen Bewegungen.

Und natürlich habe ich mich erkundigt, was denn so verlauft wird. Neben Produkten aus der Region (Wurst, Brände etc) auch (teure) Alkapawolle, allerdings nicht "aus heimischem Anbau", dafür werden aber ganze Vliese verkauft. Kiloweise wollten sie die Wolle dann nicht abgeben. Na vielleicht wird das noch was wenn der Verlaufsladen erstmal läuft.



Infomaterial und eine Probe habe ich jedenfalls mitgenommen. Seht ihr die Löcklein (fachmännisch "Crimp")? Schööööönnnn!



Und ich mußte natürlich auch nach schwarz fragen. Wie ich dann erfuhr, gilt schwarz als eine seltene Farbe und keines der örtlichen Alpakas ist so gefärbt. Allerdings war ein weiterer Züchter vor Ort, der auch Auftragsscheren übernimmt. Dieser konnte mir dann sagen, daß er demnächst einen Auftrag etwas entfernter hat und dort steht ein schwarzes Knuffelchen und er schickt mir gerne eine Probe.

Mal schauen was das gibt. Ich und ein ganzen Vlies?!? Vielleicht teilen ja auch meine Spinnfreundinnen mit mir. Oder ich hab Vorrat auf Jahre... Ob ich mir das wirklich zutraue, so ein (Teil)Vlies per Hand vorzubereiten zum Spinnen? Oder doch lieber aufbereiten lassen?

Das Pröbchen habe ich jedenfalls mal versponnen und es ist soooo viel schöner als der gekaufte Kammzug den ich mal versponnen habe. Hach.

1 Kommentar:

  1. Hallo Steffi,

    bin noch Spinnanfänger, aber Alpaka soll man nicht waschen und kardieren.
    Einfach verspinnen und hinterherr waschen. Das würde reichen.
    Habe auch noch was liegen, probiere aber noch an meinem Nordseeschaf.
    LG
    Heidi

    AntwortenLöschen