25 Mai 2010

Und der nächste bitte!

Für den nächsten Pulli habe ich mir die Rowan 4ply Cotton in "stahlblau" rausgesucht. Schätzchen muß man irgendwann ja auch mal anstricken!

Da ich mir nicht sicher bin ob die 500g auch reichen, stricke ich diesen Pulli von oben. Es wird aber kein Raglan, sondern "normal". Dazu stricke ich von den Schultern aus bis knapp unter die Armausschnitte, stricke dann Bündchen und Ärmel. Vor und nach den Ärmeln wiege ich das Ding und kann so ausrechnen ob es reicht oder nicht. Im letzteren Fall könnte ich dann "Designerstreifen" einfügen ;-)



Ein Erkältungswochenende auf der Couch hat schon deutiche Fortschritte gebracht :-)

24 Mai 2010

Ungewöhnliches

Wieder bin ich auf einen Shop gestoßen, der Hübsches und Ungewöhnliches führt. Auf die Preise schaut man besser nicht und geht auch einfach mal nur stöbern... eine süße Idee finde ich diese Salz- und Pfefferstreuer.

Baumwollsocken



Recht dicke Socken, mal schauen wann ich die probetrage jetzt da es wieder wärmer ist...

Material: Wolle Rödel "Relax", Baumwolle mit Dralon
Nadel: 2,5mm
Maschen: 44


Die Erkältung war zum Glück nicht so schlimm. Stricken ging noch wunderbar :-)

22 Mai 2010

Rechtzeitig zum langen Wochenende...

... tobt hier die Rüsselpest. Hmpf.

21 Mai 2010

Tauschwolle

Hoppla, die US-Post ist aber flott! Meine Tauschwolle ist schon da:



Alle Garne sind von KnitPicks, die leider nicht nach Europa verschicken.
"Comfy Fingering" ist ein neues Garn aus Baumwolle mit 25% Polyacryl und ich möchte es auf Sockentauglichkeit testen. Die Farbe nennt sich übrigens "Blackberry", ein schönes dunkles lila :-)
Der Strang ist 100g Meriosockenwolle mit 25% Polyamid. Die Farbe ist "Royalty Tonal" und hat feine Abstufungen in lila.

Ich habe dafür Socken gestrickt. Na hoffentlich kommen die auch so schnell an!

Weizen komm raus, ich fress dich!

"Grünes Licht" gab es von Frau Doktor bezüglich Weizenbrot. Und so bin ich heute seit über 3 Jahren mal wieder in die Kantine, zum Frühstücken!

Da muß ich mich erst wieder umgewöhnen. Ich hab eben immer noch das "igitt, Gluten!" drauf :-)

Und der Rest kommt auch noch. Ich freu mich schon auf meinen ersten Flammkuchen :-)

18 Mai 2010

Piiiiink!



Endlich trocken und auch geknipst :-)

Material: Phildar "Detente" in Farbe "Indien", 10 Knäuel
Nadel: 3mm
Anleitung: selbst errechnet
Details: V-Ausschnitt mit Mini-Zöpfchen, 4er Zopf an den Seiten, starke Taillierung



12 Mai 2010

Tauschsocken



Über Ravelry habe ich einen Tausch vereinbart: Socken stricken gegen KnitPicks-Garne. Die versenden nämlich nicht ins Ausland...

Die Socken haben einen "Gehirnlos"-Zopf an der Seite, was im Bild leider etwas untergeht.

11 Mai 2010

Figurtypen

Der TechKnitting-Blog beschreibt im letzten Beitrag ganz wunderbar verschiedene Körperformen. Ich würde mich da als eine Sanduhr-Birne einordnen :-)

Die verstrickte Dienstagsfrage 19/2010

Das Wollschaf fragt diese Woche:

Mit welchen Nadeln strickt ihr am liebsten? Welche Marke, welches Material, welches System (Rundstricknadeln, Nadelspiele…)

System: Für Socken Nadelspiel, ansonsten Rundnadel. Da ich dann meistens Pullis stricke, bevorzuge ich eine Länge von 80cm, so kann ich bequem alles in der Runde stricken :-)
(je nach "Masse" bietet sich eine andere Länge an - etwas weniger als Körperumfang damit man die Maschen gut weiterschieben kann, aber nicht zu kurz damit sie sich nicht knüddeln)

Material: Metall!

Marke: Die Nadelspiele von Prym kann ich nicht empfehlen, zumindest in den kleineren Größen. Die werden schon krumm wenn ich sie nur mal streng angucke! Daher nutze ich die Stahlvariante von Addi. Ja die sind etwas schwerer, aber man gewöhnt sich dran.
Rundnadelmäßig finde ich Addi Lace toll, die haben ein flexibles Seil und spitze Spitzen. KnitPicks ist auch toll, gefällt mir farbmäßig besser aber letztendlich entscheidet da die Qualität. Ich weiß nicht ob es ein Produktionsfehler ist, aber bei dem Nadelspiel blättert die Beschichtung ab. Und die meistbenutzte 2,5mm-Rundnadel hat auch eine blankgeriebene Spitze. Die Addis dagegen sehen immer noch aus wie neu.

10 Mai 2010

Pakeeet!



Die ersten Garne von BC Garn sind inzwischen in Deutschland verfügbar :-)

Das Baumwollgarn "Alba" zB bei der Wollsucht. Es hat 160m/50g und wird empfohlen für 3er Nadeln. Ich werde es aber mal mit meinen geliebten 2,5mm maschenproben :-) Jedenfalls ist das Garn aus biologischem Anbau und schadstoff-frei gefärbt.

Nach dieser Anschaffung sollte ich nun für kurze Zeit auf Garndiät gehen *schluck*, denn ich habe mir im örtlichen Laden schon die Regia Merino in 2 Farben vorbestellt. Dieses Garn ist ab Juni als Sortiment verfügbar, läßt sich aber laut Verkäuferin hier nur schlecht verkaufen. Glücklicherweise sind aber Einzelfarben ab August lieferbar, die sie mir gerne bestellt - wenn ich denn gleich ein ganzes Paket (500g) abnehme. Dafür bekomme ich dann auch noch "Mengenrabatt". Trotzdem geht da mal noch ein Batzen weg. Und vielleicht gibbet ja auch noch ein Alpakavlies...

Wochenendausflug

Wie gut daß meine Eltern noch Zeitung lesen, denn da stand ganz klein und unauffällig ein Artikelchen, daß keine 20 Kilometer von hier ein paar Alpakas ihr Zuhause haben. Ja genau, Alpakas! Klar daß ich da hin muß! Nicht viel später wurde ein "Alpakafest" angekündigt, das ich dann genutzt habe um mir die Tiere und deren Besitzer mal anzugucken.

Besonders groß war das Fest erwartungsgemäß nicht, ist ja auch nur ein kleiner Ort und ein kleiner Züchter. Die Tiere jedenfalls sind richtig süß, und gar nicht so groß wie man meint. Denen kann man locker über den erhobenen Kopf gucken! Nur recht scheu sind sie und mögen gar keine hektischen Bewegungen.

Und natürlich habe ich mich erkundigt, was denn so verlauft wird. Neben Produkten aus der Region (Wurst, Brände etc) auch (teure) Alkapawolle, allerdings nicht "aus heimischem Anbau", dafür werden aber ganze Vliese verkauft. Kiloweise wollten sie die Wolle dann nicht abgeben. Na vielleicht wird das noch was wenn der Verlaufsladen erstmal läuft.



Infomaterial und eine Probe habe ich jedenfalls mitgenommen. Seht ihr die Löcklein (fachmännisch "Crimp")? Schööööönnnn!



Und ich mußte natürlich auch nach schwarz fragen. Wie ich dann erfuhr, gilt schwarz als eine seltene Farbe und keines der örtlichen Alpakas ist so gefärbt. Allerdings war ein weiterer Züchter vor Ort, der auch Auftragsscheren übernimmt. Dieser konnte mir dann sagen, daß er demnächst einen Auftrag etwas entfernter hat und dort steht ein schwarzes Knuffelchen und er schickt mir gerne eine Probe.

Mal schauen was das gibt. Ich und ein ganzen Vlies?!? Vielleicht teilen ja auch meine Spinnfreundinnen mit mir. Oder ich hab Vorrat auf Jahre... Ob ich mir das wirklich zutraue, so ein (Teil)Vlies per Hand vorzubereiten zum Spinnen? Oder doch lieber aufbereiten lassen?

Das Pröbchen habe ich jedenfalls mal versponnen und es ist soooo viel schöner als der gekaufte Kammzug den ich mal versponnen habe. Hach.

06 Mai 2010

Neuerwerbungen

Erstens: das Gratis-Shirt von 3D-Supply ist bereits da! Der Stoff fühlt sich gut an, allerdings dürfte die Taillierung für ein "Girl-Shirt" stärker sein. Nunja, wozu hat frau eine Nähmaschine...



Zweitens: auf Empfehlung einer Freundin habe ich mal wieder die örtliche Rödel-Filiale aufgesucht. Neu ist "Perlina", ein reines Baumwollgarn mit 200m/50g. Da es kein lila gab, habe ich schwarz mitgenommen. Außerdem habe ich "Cotton Stretch" mitgenommen (79% Baumwolle, 18% Polyamid, 3% Elite, 210m/50g), wieder schwarz mangels lila.... und im "Grabbelkorb" gab es noch ein 100g-Knäuel "Relax" (50% Baumwolle, 50% Dralon, 290/100g), diesmal türkis.

Geplant sind Socken :-)

05 Mai 2010

Das Experiment

Heute war es soweit: eine Portion ärztlich verordneter Weizennudeln essen!

Eine Stunde danach geht es mir gut, Kreislauf ist noch da, kein Schwindel oder Kopfschmerz. Juhu!

Dann darf ich nächste Woche eine (!) Scheibe Bio-Weizenbrot essen.

Neues Garn fertig



Gesponnen aus "Ashford Juniper", eine Mischung aus Merino und Seide. Dieses Garn ist ziemlich seltsam - oder ich habe mich gründlich verzählt oder vermessen. Die 82 g sind nämlich nur 205m lang, was einer Lauflänge von 125m/50g entspricht. Rein optisch ist das Garn aber nur einen Hauch dicker als Sockenwolle, und muß für diese Lauflänge daher extrem kompakt sein.

04 Mai 2010

Gesocks



Mal wieder ein schlechtes Bild, ich hoffe aber die Streifen sind halbwegs zu erahnen.

Das sind die "Twisted" aus der aktuellen Knitty, aber von der Spitze und mit feinerer Maschenprobe gestrickt.

Wer sich am Nachstricken versuchen will, findet meine Charts auf meiner Ravelry-Seite per Gastzugang.

die verstrickte Dienstagsfrage 18/2010

Das Wollschaf fragt heute:

Welche Ferse strickt ihr bevorzugt und welche Spitze oder habt ihr eine Eigenkreation entwickelt?

Interessanterweise stricke ich für andere die Socken normal, und für mich von der Spitze aus. Die Spitze ist in letzter Zeit aber dieselbe. Keine Ahnung wie sie heißt, sie wird recht kurz und "eckig". Man nimmt in jeder zweiten Runde ab bis man knapp weniger als die Hälfte der Maschen noch hat. Fersenmäßig stricke ich auch ähnlich, also erst Zwickel und dann Fersenwand, egal von welcher Richtung aus. "Von oben gestrickt" mache ich die Fersenwand auch oft dreieckig (siehe meine Grundanleitung Socken).

03 Mai 2010

Shirtaktion

Eine wunderbare Aktion - ein bißchen Werbung im Blog machen und dafür ein T-Shirt kassieren. Na da bin ich doch dabei und wähle das da. Die haben übrigens auch noch jede menge anderes lustiges Zeugs :-)

02 Mai 2010

Hoppla

So einige von euch dürften von der Rabattaktion von Drops erfahren haben. Was Tichiro aber dazu schreibt, haut mich glatt um. So geht es wirklich nicht!

zum Beitrag

Nachtrag: durch den Kommentar zu diesem Beitrag denke ich, daß mein Beitrag falsch rüberkommen kann. Ich kritisiere nicht Tichiro, sondern Drops!