02 Februar 2010

Socken

Da ich mich zur Zeit leider auch mit eher unliebsamem Kram beschäftigen muß, geht es mit den Mustersocken nur langsam vorwärts. Immerhin ist das Ende des ersten Sockens in Sicht.

Derweil brauchte ich "Notfallsocken" sprich glatt rechts ohne Hirneinsatz. Da kam mir der "Auftrag" gerade recht: Socken in "Steffifarben" Größe 33.



Da ich für mich nur noch Merinosockenwolle verstricken möchte, habe ich hierfür eine meiner handgefärbten Garne "geopfert". Ein Bild kann man hier nochmal sehen. Schade daß ich keine gute Färberin bin, sonst könnte ich mir diese Farben eben nochmal auf Merino zaubern...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen