19 Januar 2010

Die verstrickte Dienstagsfrage 3/2010

Das Wollschaf fragt diese Woche (mit neuer Adresse!):

Ich würde gern wissen, wie ihr eure Pullover entwerft. Strickt ihr nur nach fertigen Anleitungen? Rechnet ihr diese im Zweifel um oder hofft ihr einfach das Beste? Habt ihr vielleicht einen Idealpullover daheim, an dem ihr euch orientiert? Malt ihr einen Schnitt auf Zeitungspapier? Oder nutzt ihr gar eine Software, und wenn ja: welche und wie sind eure Erfahrungen damit?

Nach fertigen Anleitungen stricke ich höchsten Socken und andere Kleinteile, aber Pullover nicht mehr. Wenn da überhaupt Taillierung drin ist, ist die Standardfigur für die der Pullover entworfen wurde immer noch nicht meine...

Vor einiger Zeit habe ich daher beschlossen, meine Erfahrungen vom Nähen zu nutzen und habe einen gut sitzenden Shirtschnitt vermessen. Diesen kann ich dann mit beliebigen Maschenproben umrechnen.

Ich gucke mir gerne aber Muster oder Details von anderen Anleitungen ab. Irgendwoher müssen die Ideen ja kommen ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen