26 November 2009

Fast perfekt

Ich habe mal wieder glutenfreies Brot gebacken. Ich dachte schon "jetzt hab ich endlich die perfekte Rezeptur": super Kuste, innen ganz locker ohne Klumpen, die Körner auch nicht zu Boden gesunken, und so lecker daß ich es vor den "Normalessern" verteidigen muß.

Aber.

Die Kruste war nur am Boden mit dem Brot verbunden! Wie geht das denn? Und viel wichtiger: wie vermeide ich das?! Vielleicht nicht so heiß backen?

Kommentare:

  1. Huhu,


    ich könnte mir vorstellen, dass es vielleicht an der Gehzeit liegt ?? bäckst du mit Hefe ??? vielleicht hast du es zu lang oder zu kurz gehen lassen.

    Oder bäckst du mit Sauerteig. ??

    es gibt eine tolle Seite fürs (Brot)backen ... www.dersauerteig.com oder so ... vielleicht ne Hilfe.

    liebe Grüße Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Ich backe mit (Trocken)Hefe und lasse gar nicht gehen, also das Brot kommt direkt in den kalten Ofen. Hat bisher immer geklappt und ist nichts anderes als das "Schnellprogramm" des Backautomaten...

    LG Steffi

    AntwortenLöschen