30 September 2009

Tauschi

Warnung: der Inhalt dieses Beitrages kann Schnappatmung und Spontankäufe verursachen. Lesen auf eigene Gefahr! Bitte Kreditkarten verstecken und das PayPal-Paßwort vergessen.

Ich arbeite immer noch an einem größeren Sockenauftrag. Das Tauschi dafür kam heute schon an. Etwas verwundert war ich, daß der Postbote ein kleineres Päckchen als erwartet brache. Der grüne Zollaufkleber verriet aber, daß es das richtige sein mußte. Na schauen wir doch mal rein...



Doch, das ist das richtige :-)



Ja genau, Kammzüge von Bluemoonfiberarts - "sheep to shoe" oder auch "spinnen Sie sich ihre Sockenwolle doch selber!" Wenn man bedenkt daß man für das gleiche Geld 100g Edelsockenwolle oder eben 8,5 Unzen (ca 240g) Spinnfasern bekommt, was nimmt die Spinnerin da wohl?



Aber so in der Tüte sieht man ja kaum was. Da muß frau erstmal auspacken und anfingern!



Soooooo weich! Also mit Merino kann ich mich echt noch anfreunden.

Da das Ganze nach dem Anfingern unmöglich wieder so ordentlich in die Tüte kann wie es raus kam, gibt es jetzt auch Schnecken ;-)


"Crabby MacCrabbypants"
Geplant sind Socken. Theoretisch sollte aus der Menge sogar 3 Paar möglich sein. Damit die sich unterscheiden, könnte ich den Kammzug auf verschiedene Arten verarbeiten. Mal schauen.


"Haida" aus dem "Raven Clan"
Da habe ich ein bißchen Angst vor meinem eigenen "Mut" - ich möche irgendwann mal das Garn für eine Merino-Jacke selber spinnen, und die soll schwarz mit ein bißchen Farbe sein. Da sind die "Raben" genau das richtige. Natürlich reicht die Menge nicht, also ergänze ich mit schwarzer Merino. Aber dieser Kammzug wird erst noch eine Weile liegen (oder "marinieren", wie die Knitmore Girls es so schön ausdrücken) während ich mit den anderen Schneckchen übe :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen