22 September 2009

Die neue Herbstmode



Schon eine längere Zeit habe ich nur wenig genäht. Das macht sich auch im Kleiderschrank bemerkbar. Neue Sachen müssen her!

Die beiden oberen Stoffe sind frisch gekauft. Zu Hause angekommen ging es gleich ans Zuschneiden, damit sie nicht für längere Zeit in der Kiste liegen. Gleich mit unter die Schere durften noch zwei weitere Stöffchen aus eben jener Kiste.

Meine Zicke an Overlock hat natürlich erstmal wieder kräftig diskutiert ob wir denn wirklich nähen müssen *hmpf* Manche Stellen sind daher zweifach gnäht *wäh* was hat das Teil bloß? Es wird besser wenn ich die Fadenspanung reduziere, aber auch das hat seine Grenzen für ordentlich genähte Nähte...

Na jedenfalls drehen die neuen Shirts jetzt eine Runde in der Waschmaschine. Dann ist auch die Einlage verschwunden, die ich an den Säumen mitfasse...

Kommentare:

  1. Deine Shirts sind einfach wieder oberklasse!
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Steffi,

    Deine neue Herbstmode gefällt mir sehr gut. Genau unsere Farben :-)

    Und Ovi müssen - glaube ich - einfach zicken. Meine macht das auch immer wieder mit Wonne.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Anonym25.9.09

    Hallo Steffi,
    was nimmst Du für Einlage?
    Gruß, Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. Ich fasse Soluvlies in dem Säumen mit, damit sich der Stoff nicht wellt. Nach der Wäsche ist die Einlage verschwunden und die Säume sind dehnbar :-)

    Mit einem Rollschneider läßt sich das Vlies bequem in dünne Streifen schneiden.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. super tolle Shirts. Was für einen Schnitt benutzt du? Der würde mir nämlich auch gefallen.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Als Basis habe ich den Jalie 2805 benutzt, den ich aber noch kräftig abgewandelt habe (Taillierung, hinten Abnäher...). Die Ärmelkugel sitzt jedenfalls sehr gut.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen