30 September 2009

Tauschi

Warnung: der Inhalt dieses Beitrages kann Schnappatmung und Spontankäufe verursachen. Lesen auf eigene Gefahr! Bitte Kreditkarten verstecken und das PayPal-Paßwort vergessen.

Ich arbeite immer noch an einem größeren Sockenauftrag. Das Tauschi dafür kam heute schon an. Etwas verwundert war ich, daß der Postbote ein kleineres Päckchen als erwartet brache. Der grüne Zollaufkleber verriet aber, daß es das richtige sein mußte. Na schauen wir doch mal rein...



Doch, das ist das richtige :-)



Ja genau, Kammzüge von Bluemoonfiberarts - "sheep to shoe" oder auch "spinnen Sie sich ihre Sockenwolle doch selber!" Wenn man bedenkt daß man für das gleiche Geld 100g Edelsockenwolle oder eben 8,5 Unzen (ca 240g) Spinnfasern bekommt, was nimmt die Spinnerin da wohl?



Aber so in der Tüte sieht man ja kaum was. Da muß frau erstmal auspacken und anfingern!



Soooooo weich! Also mit Merino kann ich mich echt noch anfreunden.

Da das Ganze nach dem Anfingern unmöglich wieder so ordentlich in die Tüte kann wie es raus kam, gibt es jetzt auch Schnecken ;-)


"Crabby MacCrabbypants"
Geplant sind Socken. Theoretisch sollte aus der Menge sogar 3 Paar möglich sein. Damit die sich unterscheiden, könnte ich den Kammzug auf verschiedene Arten verarbeiten. Mal schauen.


"Haida" aus dem "Raven Clan"
Da habe ich ein bißchen Angst vor meinem eigenen "Mut" - ich möche irgendwann mal das Garn für eine Merino-Jacke selber spinnen, und die soll schwarz mit ein bißchen Farbe sein. Da sind die "Raben" genau das richtige. Natürlich reicht die Menge nicht, also ergänze ich mit schwarzer Merino. Aber dieser Kammzug wird erst noch eine Weile liegen (oder "marinieren", wie die Knitmore Girls es so schön ausdrücken) während ich mit den anderen Schneckchen übe :-)

29 September 2009

Sockenfieber

Normalerweise stricke ich Socken ja schön nacheinander. Zur Zeit ist allerdings wieder das Sockenfieber ausgebrochen und ausnahmsweise dürfen es dann auch mal zwei Paar gleichzeitig sein. Unterstützt wird das natürlich durch die nach und nach angesammelten Nadelspiele...

Paar Nummer eins ist für mich, ein weiterer Versuch aus reiner Baumwolle. Die Ferse ist glaub ich die schönste die ich bisher gestrickt habe:


Paar Nummer zwei sind Auftragssocken. Genauer gesagt Tauschsocken, denn ich tausche gegen Spinnfasern :-) Was genau ich bekomme steht noch nicht fest, mal schauen.


Ich hoffe man kann das Blattmuster in der dunklen Wolle erkennen.

27 September 2009

Heute schon gewählt?

Nein? Dann nix wie hin!

24 September 2009

Auftragssocken



Fortissima Landhaus "Heideblüte"

23 September 2009

Spinnfutter



Endlich kann ich auch mal so ein Schneckenzopf-Bild zeigen wie man es bei Ute, Gabi, Steffi oder Sabine öfters sieht. Nur kommt mein Zöpfchen nicht aus Amerika da ich kein PayPal habe. Ich weiß nicht ob ich darüber wirklich traurig sein soll, verhindert es doch einen rasant wachsenden Faserstash...



Mein Zöpfchen ist auch nicht handgefärbt, sondern eine Galaxy "Amethyst".



Auch dabei war ein Päcklein Ashford Merino-Maulbeerseide-Multicolor-Kammzug *langes Wort*

22 September 2009

Die neue Herbstmode



Schon eine längere Zeit habe ich nur wenig genäht. Das macht sich auch im Kleiderschrank bemerkbar. Neue Sachen müssen her!

Die beiden oberen Stoffe sind frisch gekauft. Zu Hause angekommen ging es gleich ans Zuschneiden, damit sie nicht für längere Zeit in der Kiste liegen. Gleich mit unter die Schere durften noch zwei weitere Stöffchen aus eben jener Kiste.

Meine Zicke an Overlock hat natürlich erstmal wieder kräftig diskutiert ob wir denn wirklich nähen müssen *hmpf* Manche Stellen sind daher zweifach gnäht *wäh* was hat das Teil bloß? Es wird besser wenn ich die Fadenspanung reduziere, aber auch das hat seine Grenzen für ordentlich genähte Nähte...

Na jedenfalls drehen die neuen Shirts jetzt eine Runde in der Waschmaschine. Dann ist auch die Einlage verschwunden, die ich an den Säumen mitfasse...

21 September 2009

Mmmmmmalabrigo



Keine Chance die Farbe richtig aufs Bild zu kriegen! In Wirklichkeit ist es ein sattes, kräftiges blaulila.

Vor einiger Zeit habe ich ein Tuch testgestrickt. Ganz unvereinbarter Weise durfte ich mir dann eine Farbe von der Malabrigo Lace aussuchen. Ausgerechnet diese Farbe war dann aber eine Weile vergriffen.

Die Wolle ist knuddelig weich und überraschenderweise einfädig. Daraus soll ein Tuch werden, und eine Idee für ein Muster habe ich auch schon. Aber erst muß die Borte für das zuletzt gestrickte Tuch fertig sein!

18 September 2009

Regia Handdye zum Dritten



Genug von der Handdye, jetzt kommt wieder etwas anderes auf die Nadeln!

16 September 2009

Kunstwerke in Filz

... und auch noch goldig und zum Knuddeln: hier entlang.

Neue Art der verkürzten Reihen

Gerade ausprobiert an einer Sockenferse, funktioniert tatsächlich: klick mich.

14 September 2009

Zipper-Taschen

Auch für kleinere Projekte kann genäht werden :-)



In die hintere Tasche paßt genau das Sockenstrickzeug mit Zubehör (oder jede Menge anderer Kram). Maße: 22x10x10cm. Die vordere Tasche ist ein Schlampermäppchen mit den Maßen 20x5x5cm.

Beide sind natürlich auch gefüttert. Für mehr Stabilität habe ich ein dünnes Vlies mitgefaßt. Außerdem sind die Taschen bei 30° waschbar. Die große Tasche hat zudem eine Schlaufe, so daß sie sich besser tragen läßt. Man könnte sie sogar ums Handgelenk tragen und im Gehen/Stehen stricken :-)



Einige Mädels vom Stricktreff sind inzwischen auch mit Taschen versorgt, jede mit einem anderen Design (dann nimmt keine das Strickzeug einer anderen mit nach Hause). Da meine Stöffchenkiste nun gut mit Resten gefüllt ist, würde ich gerne noch weitere Taschen nähen um den "Berg" gleich wieder abzubauen. Die müssen aber auch irgendwo unter. Wenn ihr also Interesse an einer Tasche habt, meldet euch bei stebo79[at]gmx[punkt]de.

13 September 2009

12 September 2009

Regia Handdye



Ursprünglich wollte ich versuchen die Socken gegengleich zu stricken. Bei Beginn des zweiten Sockens merkte ich aber, daß der Farbverlauf genau gegengleich werden dürfte. Diese Variante finde ich auch gut, besser als nur leicht versetzt, denn das sieht schnell auch wie gewollt und nicht gekonnt.

11 September 2009

Endlich da

Mein Tauschi aus Amerka ist eingetroffen!



Handgemachte Bronze-Nadeln!



Mit Muster!

Gemacht wurden die Nadeln von Molly. Sie kann selbst stricken, tut sich aber mit Socken nicht so leicht. Also bietet sie jährlich an, gestrickte Socken gegen handgemachte Nadeln zu tauschen. Für dieses Jahr ist der Tausch beendet. Wer nicht bis nächstes Jahr warten kann, kann die Nadeln auch käuflich erwerben.

Die Nadeln sind etwas größer als US 1, also zwischen 2,25 und 2,5mm. Normalerweise bekommt man 15cm lange Nadeln. Da ich aber die 20cm langen bevorzuge, habe ich gefragt ob auch das möglich ist. Klar - gegen längere Socken :-)

Und weiter nähen!

Ich hab einiges zu zeigen, aber das teile ich auf und gebe euch Stück für Stück über die nächsten Tage :-)

Heute möchte ich euch einen Strickprojektebeutel zeigen. Er sollte groß genug sein für ein Pulliprojekt.



Den Boden habe ich eckig genäht, damit ich die ganzen Knäuel die ein Pulli (oder ein größeres Projekt) braucht auch gut unterbringen kann.

Die Maße sind: 14 cm breit, 30 cm lang, und 45 cm hoch, inklusive Zugverschluß.

Und gefüttert ist er auch:



Und ja, bei der Stoffauswahl werde ich gelegentlich mal wieder Kind :-)

10 September 2009

Siegeszug

Melder voller Stolz: beide angefangene Hosen-UFOs sind FERTIG!!

Da es sich dabei um schlichte Modelle in schwarz handelt, spare ich mir ein Foto.

Dick und dünn

Endlich von der Spule und auch schon gebadet ist die handgesponnene Baumwolle!



Leider sind die Lauflängen sehr unterschiedlich. Man sieht es auch beim einfachen Hingucken... Eigentlich wollte ich damit Socken stricken, die dann auch farblich gegengleich wären. Aber einen dünnen und einen dicken Socken mag ich nicht haben. Vielleicht funktioniert es, wenn ich abwechselnd mit dem dünnen und dicken Faden stricke?



Die Baumwolle geht beim Waschen übrigens auch noch ein gutes Stück auf! Blöderweise habe ich den Zettel nicht mehr auf dem ich mir die Wicklungen aufgeschrieben habe, und zum Nachzählen habe ich keine Lust. Daher gibt es mal keine Lauflängenangabe... (vor der Wäsche waren es etwa 210 und 240 Meter auf 50g)

09 September 2009

Angestrickt



Ich stricke nach der kostenlosen Anleitung "Sunrise Socks" von Wendy Johnson. Alle freie Anleitungen von ihr gibt es hier.

08 September 2009

Ungespannt



Das Tuch aus handgesponnenem Garn ist soweit fertig gestrickt. Jetzt wird es erst mal gespannt, weil es doch Wellen schlägt. Die Form wurde übrigens anders als geplant, aber ich lasse es so. Fürs nächste Mal weiß ich es dann besser :-)

Zur Krönung soll das Tuch nach dem Blocken dann eine Occhi-Bordüre in lila bekommen. Dafür habe ich schon ein wenig probiert:



Da kann ich endlich die neuen Schiffchen von Clover ausprobieren. Diese haben auf einer Seite eine "Nase", so daß man keine Häkelnadel mehr braucht um die Ösen anzuschlingen. Sehr praktisch.

07 September 2009

Socken



Regia Handdye Effect

Erstaunlicherweise haben die Socken einen fast gleichen Farbverlauf, trotz Knoten... ob ich das so nochmal hinbekommme bei den nun folgenden Auftragssocken?

04 September 2009

Tauschaktion

Vor kurzem habe ich dieses Socken für einen Tausch gestrickt und immer noch nicht verraten was ich dafür bekomme. Es ist etwas Handgemachtes und mittlerweile unterwegs. Habt noch ein bißchen Geduld. Wir können ja gemeinsam warten :-)

03 September 2009

Unsinnsgrößen

Daß Hersteller ihre eigenen Größen machen, wissen wir ja inzwischen. Aber wenn bei einem "Frauen-T-Shirt" Größe L so klein ist, daß ich nicht reinpasse, dann stimmt was nicht.

Es geht um dieses Shirt...

Noch ein Sommerabschied

In meiner gestrigen Hallo-Herbst-Liste habe ich einen Punkt vergessen: Schluß mit Insekten! Die letzten beiden Nächte wurde ich nämlch regelrecht von Schnacken aufgefressen. Ich habe elf Stiche. ELF!!!

Aua.

Ganz fies: einer ist am linken Ringfinger, der dadurch nicht nur schön angeschwollen ist, sondern beim Sockenstricken auch gereizt wird. Dann stricke ich vorerst eben nur am Tuch...

Frühchenstricken

In letzter Zeit haben sich wieder einige Teilchen angesammelt.



Durch die Aktion "Öffentliches Stricken für Frühchen" ist die Initiative momentan mit Mützchen sehr gut versorgt. Zur Zeit werden hauptsächlich Deckchen gebraucht.

02 September 2009

Merino-Bambus

Das Garn trocknet gerade nach dem Entspannungsbad. Damit ihr was zum Gucken habt, habe ich vorher schon Bilder gemacht.



Merino/Bambus je 50%, knuddelig weich

94 Gramm, ca 680 Meter (vor dem Waschen)





Diesmal sind auch Detailaufnahmen gelungen :-)

Aus diesem Garn möchte ich ein Kraus-Dreiecktuch stricken.

Das Merino-Bambus-Gemisch ist so weich, das könnte sogar ich wahrscheinlicherweise als Pulli tragen. Kennt jemand eine Quelle für so einen Kammzug? Die Fasern sollten aber sehr gut durchmischt sein.

Tschüß Sommer...

... Hallo Herbst!

Zeit für Strickpullis, Einkuscheln auf dem Sofa, stundenlanges Badewannen-Gammeln, heißen Tee....

Und Zeit für Sockenstrickaufträge :-)

01 September 2009

Drei-Finger-Handschuhe



Die Anleitung umfaßt drei Größen (Handumfang 17/18/19cm) für Sockenwolle 4fach. Zusätzlich gibt es die Anleitung für Größe L auch aus Baumwollgarn (50g=130m) wie Catania, Cotton Eco.

Die Anleitung gibt es als PDF auf deutsch und englisch. Zur Anleitungsseite bei Ravelry samt Download geht es hier: Dreifingerhandschuhe

*Uff*

Hab ganz vergessen wie teuer Reißverschlüsse sein können....

Die verstrickte Dienstagsfrage 36/2009

Das Wollschaf fragt diese Woche:

Was machen eigentlich all die StrickerInnen mit gestrickten Oberteilen, die ihnen direkt nach ihrer Vollendung doch nicht (mehr) gefallen - aufribbeln, verschenken, in die hinterste Schrankecke verbannen?

Also wenn das Teil ganz fertig-fertig ist (also alle Fäden vernäht), da zieh ich nix mehr auf. Meistens bleibt es dann erstmal liegen, vielleicht kann frau sich ja noch damit anfreunden... irgendwann wird es dann schließlich verschenkt.

Da wäre da noch ein Pulli aus Baumwollsockenwolle... gefallen tut der mir schon, aber der Wollanteil juuuuckt!