12 August 2009

Neuer Lieblingspulli!



Cotton Eco Color "stein"
525g, Nadel 2,5mm

Paßt wortwörtlich "wie angegosssen" *freu*



Das Bündchen ist richtig klasse geworden :-)
Außerdem habe ich festgestellt, daß man in diesen V-Ausschnitt viel besser reinkommt als in einen Rundhalsausschnitt...



Der "Hubel" an den Armausschnitten kommt durch die "Nahtzugabe" (Steeks), sieht man aber nicht so wenn ich im Pulli drin bin :-)

Jetzt muß es nur noch Herbst werden...


Würde ich nochmal steeken?
Gehen wir mal davon aus daß sich wirklich nichts aufdröselt - auf jeden Fall! Da man aber dann die Steeks auch annähen muß, würde ich es nur machen wenn es vom Muster her nötig ist, also bei Mehrfarbenstricken oder wenn ein Farbverlaufsgarn symmetrisch zum Ausschnitt sein soll. Bei Jacken kann ich es mir an der vorderen Mitte vorstellen, da kann man dann wieder den Großteil in Runden stricken :-)

Würde ich nochmal die Ärmel von oben einstricken?
Wenn es das Muster zuläßt, aber sowas von JA!!! Da fällt nämlich eine ziemlich lange Naht weg (Ärmeleinsatznaht). Und da man die Schultern zusammennähen muß bevor die Ärmel reinkommen, ist der Pulli mit den Ärmeln auch fertig. Nur noch das letzte Fädchen vernähen und direkt anziehen! Kein monatelanges Liegen mehr bis endlich die Ärmel drin sind...

Kommentare:

  1. Der Pulli sieht echt toll aus. Besonders die dunkelgrauen Streifen gefallen mir.

    Lieben Gruß, Anna

    AntwortenLöschen
  2. RESPEKT !!
    einen einfarbigen Pulli zu "steeken"
    darauf wäre ich nie nicht gekommen
    liebe Grüße
    kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Superklassetoll ist der Pulli geworden. Kannst ja dann im Herbst mal einen Pieps zu den Trage- und Wascheigenschaften des Garns geben. Wäre das ok? Danke.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  4. Wow, den hast Du ja toll gestrickt ! So regelmäßig, Respekt!
    LG,

    Heike

    AntwortenLöschen