15 August 2009

Kuscheltuch



Aus diesem handgesponnenem Garn soll ein möglichst großes Tuch zum Einkuscheln werden. Deshalb stricke ich mit Nadel 4mm - für mich als "Brettstricker" eigentlich ganz grauselig *g*

Ich probiere eine neue Form aus, die daduch entsteht daß die Zunahmen anders plaziert sind als bei einem Dreiecktuch. In der Mitte nehme ich weiterhin 2 Maschen zu. Die eine Zunahme an den Rändern verschiebe ich aber in die Mitte der "Seiten", so daß ein Fünfeck entsteht. Außerdem mache ich wieder zusätzliche Zunahmen in jeder 6. Reihe, und zwar in den Seitenmitten aber auf der anderen Seite des Markers.

Die Fäden helfen übrigens beim Reihenzählen für die Extrazunahmen :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen