12 Juli 2009

Resteverwertung die zweite

Was tun wenn die Reste nicht mehr reichen zum Frühchenstricken?

Sammeln! Und dann was großes stricken...



Das soll ein "Heidetuch" werden, also ein Dreiecktuch bei dem man an den Seiten zusätzliche Zunahmen macht. So hat das Tuch dann mehr "Umfang" und sitz besser.

Ich stricke mit Nadel 3,5mm, was ein richtig labberiges Gestrick ergibt. Für ein Tuch darf/soll es ja so sein....

Geplant sind 300g Reste zu verstricken, oder bis es mir groß genug ist ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen