17 April 2009

Zu schön für Bilder



Die handgefärbte Merino-Bambus-Mischung ist fertig! Unglaublich wie schön das Garn geworden ist *angeb* und das erst recht nachdem der Kammzug nach dem Färben etwas angefilzt war! Leider läßt sich die Schönheit gar nicht auf Bildern festhalten.



Die beiden Stränge sind recht ähnlich geworden und haben eine Lauflänge von ca 250m jeweils. Zumindest vor dem Waschen, denn dadurch ging das Garn noch etwas auf und hat jetzt etwa Sockenwollstärke. Aber Socken sollen daraus nicht werden! Ich denke an ein kleines krausgestricktes Dreiecktuch als Schalersatz. Das brauche ich aber erst im Herbst, also kann ich die Stränglein noch eine Weile knuddeln. Trotz Schafwolle finde ich das Garn gar nicht kratzig sondern äußerst weich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen