29 April 2009

Nordlicht



"Revontuli"
handgesponnene und handgefärbte Baumwolle
Nadel 3,5mm

Die Zipfel kommen auf dem Bild nicht so raus, was daran liegt daß das Tuch nicht gespannt ist. In Gebrauch ist es nämlich schon und wärmt mein erkältetes Hälschen.



Das Muster ist sehr einfach zu stricken, da der größte Teil glatt rechts ist. Für die Zacken wird zu- und abgenommen, was ein wenig Abwechslung bringt. Dadurch wirken die Reihen, die zum Schluß gerne 500 Maschen haben, auch nicht so lang.

Ich habe so lange gestrickt bis das Garn fast alle war. Damit es nicht kurz vor knapp ausgeht, habe ich gegen Ende das Restknäuel mehrfach nach jeweils 2 Reihen gewogen, um abzuschätzen wieviele Reihen ich noch schaffe, denn die letzten 4 Rückrunden werden links gestrickt bzw abgekettet für einen Krausrand.



In diesem Bild kommen die Farben einigermaßen rüber. Ich finde das Tuch richtig toll! Die Farben sind genau meine und kommen mit dem Muster auch gut raus. Gleichzeitig wird das Muster aber auch nicht verschluckt - jedes richtige "Lacemuster" wäre hier verkehrt gewesen.

Kommentare:

  1. Schön sieht es aus! Tolle Farben!

    Gute Besserung fürs erkältete Hälschen und liebe GRüße
    Pia

    AntwortenLöschen
  2. Uih hübsch! Und gute Besserung! (übrigens bin ich wild entschlossen, es dieser Tage doch irgendwann wieder auf den Einsiedlerhof zu schaffen... ähem)

    AntwortenLöschen
  3. Boah, Steffi, das sieht einfach klasse aus. Und die Farbe ist echt eine Wucht. Also, wenn Du es nicht mehr magst, ... *grins*

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Keine Chance, das ist meins
    *grinszurück*

    AntwortenLöschen