17 März 2009

Gefärbt

Nach Suzanes Ratschlägen habe ich gleich wieder gefärbt, diesmal auf Sockenbaumwolle.


Fischer-Wolle "Alpine" mit EMO-Farben

Ich glaube die EMO-Farben werden nicht so leuchtend?


Schoppel

Hier habe ich Procion-Farben ausprobiert. Die sind schon eine Weile bei mir, wurden aber nie angerührt. Die Leuchtkraft der Farben ist beeindruckend *Sonnenbrille aufsetz* Leider sind mir die Farben wieder ineinander gelaufen, so viel schwarz hätte es nicht sein sollen. Das petrolblau nennt sich übrigens äußerst bescheiden "türkis".

Merke: Etwas Abstand halten, damit die Farben nicht so sehr ineinanderlaufen (so ein bißchen darf es ja)

Dann wollte ich mal die Farbpallete der Procion-Farben durchmachen:


Rellana

Was ist denn da passiert?? Da hat es einfach mal die Blauanteile vom Lila verschluckt?? Da frage ich mich, ob das Garn eine "Beschichtung" hat oder ob es am Cablee-Garn liegt und man es länger einweichen lassen muß?

1 Kommentar:

  1. Die Schoppel finde ich total genial...
    Gerade, weil das nicht jeder so hat.
    Liebe Grüße

    Tanu

    AntwortenLöschen