27 Februar 2009

Stricktreff

So ein Stricktreff im kleineren Kreis hat auch was. Da wird es erst so richtig lustig *gacker* und lecker Schafskäse aus dem Ofen gab es auch wieder *mjam*.

Ähm ja, gestrickt wurde auch. Ich habe ganze 5cm am Ärmel meines Pullis gestrickt. Und ein Sockenlappen wurde zu dritt in Knäuel verwandelt. Zwei haben gewickelt, eine hat den Lappen gedreht um die vertüddelten Fäden auseinander zu bekommen.

Noch eine Mütze



Tadaaa! Diese Mütze läßt sich wenden, eine Seite ist grün die andere schwarz.



Ganz auf einen Mist ist diese Mütze nicht gewachsen, aber die Details (Sockenwollstärke und von einer zur anderen Seite gestrickt) schon. Deshalb soll es auch wieder eine Anleitung geben...

Kein guter Morgen

Gerade lese ich meine Mails, als ich eine "Zahlungserinnung" von dem Laden erhalte, bei dem ich diese Wolle bestellt hatte. In jenem Post schrieb ich ja schon daß ich mit dem Laden nicht so zufrieden bin. Den ausstehenden Restbetrag von - Achtung - 50 Cent habe ich natürlich direkt überwiesen... also der Laden ist bei mir endgültig abgeschrieben :-(

26 Februar 2009

Unwiderstehlich...

... und daher gleich bestellt.

*seufz*


NOCH ist Platz für die ganze Wolle... ich muß stricken!!!

Spielerei




Und daaa gibt es auch deine Heldin!

25 Februar 2009

Mustersocken



Muster: "seedy rib" von Chrissy Gardiner

Regia Ambiente
Gr 45

Diese Farbstellung ist fast "semisolid", das schrie einfach nach Muster!

24 Februar 2009

Die verstrickte Dienstagsfrage 9/2009

Das Wollschaf fragt heute:

Wie garantiert ihr bei großen rundgestrickten teilen (zb. fair isle pullovern) das sich der anschlag nicht verdreht und ihr hinterher einen möbius-pulli habt?

Mindestens 3mal kontrollieren...

20 Februar 2009

Närrisch

Wenn nicht nur die Arzthelferinnen sondern auch die Ärztin selbst schmetterlingsgeschmückt rumlaufen, könnte es Faschingszeit sein...

Gar nicht freuen über die Narren tun sich die kleinen Wolleläden. "Meiner" hat nämlich gerade Umsatzflaute. Die Inhaberin sagte auch, daß ein anderer kleiner Laden sogar dicht macht.... denkt also bei eurem nächsten Wollkauf auch mal an die kleinen Dorflädchen.

19 Februar 2009

Wollmeise-Socken

Kaum fertig, schon an den Füßen:



Muster: "Freya"
Wollmeise "Vergißmeinnicht"



Irgendwie muß ich mir einen Trick einfallen lassen um Muster besser zu fotogafieren... Tips?

18 Februar 2009

Heute mal wieder...

... keine Burda - dafür gebe ich euch die Vorschau.

Uuund: mal wieder ist ein Päcklein unterwegs... eigentlich wollte ich ja nicht hamstern, aber solange sich noch ein Plätzchen dafür findet, warum nicht?

17 Februar 2009

Die verstrickte Dienstagsfrage 8/2009

Das Wollschaf fragt heute:

Liebes Wollschaf,
gibt es eigentlich schon Garne aus China in Europa zu kaufen? Ich kam auf diese Frage, weil wir doch überall mit Billigprodukten aus China zugeballert werden. Nur Wolle habe ich - dem Himmel sei dank - noch nicht gesehen. Frage an die Handarbeitsluder: würde ihr Chinagarne verarbeiten, wenn sie günstiger wären als heimische oder sonstige Qualitätsgarne?


Definiere mir "Chinagarne"..... Mineralfaser dh "Plastik"? Da isses mir wurscht woher, höchstens die Hälfte darf bei mir Kunstfaser sein. Bei Ravelry gibt es einen Thread zum Thema "woher weiß ich wo meine Wolle her kommt". Vielleicht darf ja jenes Land auf die Banderole geschrieben werden, wo die Wolle geknäuelt wurde? Das würde dann nämlich ziemlich wenig aussagen...

16 Februar 2009

Noch einer weniger

Die Dame für die ich Socken stricken sollte erholt sich gerade von einer Operation. Was gibt es da besseres als Stricken? Natürlich "darf" sie ihre Wolle selber verarbeiten ;-) mir geht die Strickerei schon nicht aus *g*

15 Februar 2009

Verkürzte Reihen in der Runde

Vielleicht mal beim nächsten Pulli ausprobieren?

klick

Fehler in der Anleitung "Rippenmütze"

An alle die sich meine Mützenanleitung heruntergeladen haben: Ich habe einen Fehler gefunden! Bitte ladet euch die Datei nochmal runter, sie wurde korrigiert.

14 Februar 2009

Nachgereicht

Die deutsche Version meiner Rippenmützenanleitung ist verfügbar!

13 Februar 2009

Post - na endlich

Vor einiger Zeit habe ich einen Socken"auftrag" an Mutti abgegeben. Dafür habe dann ich *hihi* einen Gutschein in einem Online-Wollgeschäft bekommen. Und heute kam die Wolle. Die Socken sind längst fertig und auch schon abgeschickt.... ihr seht, das ganze hat eine Weile gedauert. Nochmal würde ich in dem Laden nicht bestellen :-(



Karia "Brisa" in hallo-hier-bin-ich-knalltürkis
Baumwolle mit 40% Viskose
Lauflänge 125 Meter
Empfohlene Nadelstärke 2,5-3mm

Geplant: Zopfpulli "Shauna"
Da muß ich "nur" noch austüfteln wie ich meine Taillierung da reinkriege, ganz abgesehen von einer anderen Maschenprobe...

12 Februar 2009

Tips gesucht

Menno, so ein zweifädiges Knäuel in 2 einzelne zu verwandeln mittels Wollwickler und Haspel ist zu nervig. Wenn ich aber nun partout keine zwei-Socken-gleichzeitig stricken will, oder es vielleicht auch keine Socken geben soll, wie macht man das denn am besten?

Bilderflut!

Den "Sockenlappen" ging es an den Kragen! Leider verlor ich im Eifer des Gefechts Färbens die Banderolen, so daß ich jetzt nicht genau sagen kann was welche Wolle ist.

Neu für mich ist das Arbeiten mit Spritzflaschen - geht aber super!

Lappen 1


Ganz brav in Diagonalen - leider ist das schwarz etwas verlaufen (nicht beim Färben; wahrscheinlich war es die "Wartezeit" bis zur Mikrowellenfixierung).


Lappen 2


Da habe ich den Lappen wohl nicht gut genug ausgedrückt, denn hier sind die Farben doch etwas ineinander gelaufen. Die Dreiecke sieht man jetzt nicht mehr so gut. Diese Wolle dürfte mit Leinenanteil sein (Isaarwolle).


Konfetti


Angeregt durch den verknüddelten Strang den ich aus dem Wasser zog, habe ich einfach Farbe auf und in den "Klumpen" gespritzt und das ganze immer fleißig weitergedreht bis ziemlich überall Farbe war. Kann man gerne auch als Chaos-Färbung bezeichnen *g* Material ist reine Merino von Wolle Hartmuth.


Knäuelfärbung


Wie an einigen Stellen im Netz gesehen, haeb auch ich mich an einer Knäuelfärbung versucht. Der Faden wird dabei doppelt gewickelt, damit es zwei gegengleiche Socken gibt. Leider blieben aber einige Stellen im Inneren weiß. Außerdem finde ich so ein nasses Knäuel auch schlecht zu handhaben. Das werde ich also nicht wiederholen. Außerdem ist das Knäuel auch noch nicht trocken. Das werde ich wohl gleich zu Strängen wickeln damit es nicht in eienr Woche noch hier sitzt... Material dürfte reine Merino von Isaarwolle sein.


Lappen 3



Mutig geworden, habe ich den nächste Lappen trocken gefärbt. Die Farbe habe ich dabei aufgesprüht, um einen sanften Farbverlauf zu erhalten. Das schwarz habe ich aus der Flasche mit Schwung drüber. Wie erwartet, hat es nicht bis zu Unterseite durchgefärbt, so daß ich auch da nochmal ähnlich zu Werke ging. Die Wolle ist dann immer noch nicht durchgefärbt, was ich mir aber so gedacht habe und bestimmt einen interessanten Effekt ergibt. Leider rollen sich die Kanten ein - beim Färben nicht vergessen! Material müßte aufgrund des glanzes Wolle mit Bambus (und Seide?) sein (Schoppel).


Lappen 4


Den letzte Lappen habe ich nicht eingeweicht, sondern nur kurz unterm Wasserhahn gedrückt bis die Wolle Wasser aufnimmt. Das bißchen Wasser habe ich dann auch wieder ausgedrückt. So kann man die Kanten gerade legen. Auch hier habe ich wieder gesprüht. Natürlich hat es nicht durchgefärbt, da so ja nur wenig Farbe auf die Wolle kommt. Aus der Flasche gespritzt, geht es aber bis nach hinten. Und: die Farbe ist kaum verlaufen! Ideal für Linienmuster.



*uff*

Fazit: macht Spaß! Stränge habe ich noch keine mit der Flasche gefärbt, aber mit den Lappen dürfte es besser gehen. Je trockener der Lappen, desto weniger läuft die Farbe auseinander.

11 Februar 2009

Angestrickt



Wollmeise "Vergißmeinnicht"
Muster: "Freya" (vom Bild bei Ravelry abgeguckt)

Anleitung: Rippenmütze von oben



Größe: variabel
durch Rippenmuster und Aufschlag paßt sie bis Kopfumfang ca. 60cm!

Material:
Sockenwolle 4fach, 50g
Nadelspiel und Rundnadel 2,5mm

Die Anleitung gibt es als PDF auf deutsch und englisch. Zur Anleitungsseite bei Ravelry samt Download geht es hier: Rippenmütze von oben

Das ging schnell!

Die angekündigten Wochen sind nach 2 Tagen schon vorbei und ich kann jetzt PDFs als Download anbieten! So schnell habe ich damit nicht gerechnet, so daß es meine Anleitung erst mal nur auf englisch gibt. Dann legen ich mal noch ein Feld in der Seitenleiste an...


*basteln geht*

Neue Farben?

Gerade darüber gestolpert: EMO Textilfarben. Mit Fixiermittel und Salz für Baumwolle, mit Essig und Wärme für Wolle. 100ml färben 4kg - das sollte eine Weile reichen.

Ob ich umsteige? Bisher habe ich Ashfod benutzt, und mir Procion zugelegt für Baumwolle. Nur ein Färbemittel wäre mir aber lieber...



A propos Färben: da trocknet was vor sich hin...

10 Februar 2009

Die verstrickte Dienstagsfrage 7/2009

Das Wollschaf fragt heute:

Welche Muster kommen nach deinem Geschmack für Herrensocken in Frage? Darf es da auch mal ein Lochmuster sein?

Lochmuster mag ich noch nicht mal an meinen Socken. Ich finde es paßt einfach nicht zu Socken aus Wolle... die trage ich nämlich wenn's kalt ist, da brauche ich keine Kühlungsöffnungen....

Lochmuster empfinde ich auch als "weiblich" und passen daher ü-ber-haupt nicht zu Männersocken. Ist aber natürlich Geschmacksache. Passen würden Zopf- und Rippenmuster oder rechts-links-Muster.

09 Februar 2009

Mützenparade

Seit ich mal gepiepst habe daß ich auch für andere stricke, melden sich immer mal wieder Bekannte mit Strickwünschen. Zwei Mützen sind fertig, und eine weitere ist "geordert". An der muß ich aber noch ein wenig "rumdoktern".

Mütze 1 ist für eine junge Dame. Sie beschrieb mir wie sie ihre Mütze gerne hätte, inklusive Farben. Ich habe es umgesetzt so gut ich es konnte - ohne Anleitung!



Die Mütze ist lila-grau und der Bommel nur lila. Lange Bindebänder wurden ausdrücklich gewünscht!


Mütze 2 ist wie man unschwer erkennen kann für einen männlichen Bewohner dieses Planeten. Hier gab es zwar keine Vorgaben (außer "schlicht"), aber ich habe trotzdem wieder "gebastelt" - die Mütze wird von oben gestrickt und verbraucht ein komplettes 50g-Knäuel. Keine Reste!



Weil ich die Strickweise so praktisch finde, möchte ich hierfür auch eine Anleitung veröffentlichen. Kostenlos natürlich! Nachdem ich jetzt weiß wie man PDFs erstellen kann und daß man sie bei Ravelry hochladen und dann auch in Blogs verlinken kann, werde ich diesen Weg gehen. Allerdings muß ich dafür erst noch als "Designer" registriert werden, was ein Weilchen dauern kann.

06 Februar 2009

Mustersocken



Regia "Mosaik"
Muster: "Froot Loop"

Änderungen: Wegen Gr 43 habe ich das Muster über 70 Maschen statt 63 gestrickt. Die Ferse ist glatt rechts und länger gestrickt für einen hohen Spann. Leider ist das Muster mit dieser Wolle recht unfotografierbar.

03 Februar 2009

Nachschub



Wer näht darf auch kaufen *hihi*

Allerdings sah der blaue Stoff (oben) im Shop kräftiger aus. Na dann gibt es eben "Kleinteile". Bestellt habe ich bei Alfatex, angeregt durch einen Shirtstoff in der aktuellen Burda. Leider gab es den aber nicht :-(




Und das ist die Wolle, die ich als Gegenleistung für meine Pulloverwolle verstricken darf. Aus dem obigen Knäuel soll eine Mütze werden, der Rest Socken. Wenn ich das lila Knäuel nicht schon selbst hätte, würde ich die Socken daraus doch glatt behalten *g*

Glück gehabt?!

Nach 2 Tagen erduldbarer Übelkeit und Appetit auf Reis pur scheint die Sache überstanden zu sein. Hoffentlich bleibt es dabei, denn so ein Noro-Virus hält sich mal eben 2 Wochen... hat ja auch 2 Wochen gedauert bis er bei mir ankam.

Socken gibt es auch bald wieder. Diesmal stricke ich ein Muster, deshalb dauert es ein bißchen länger.

02 Februar 2009

*Gelächter*




You Act Like You Are 17 Years Old



You are a teenager at heart. You don't quite feel like a grown up yet, but you don't feel like a kid.

You question authority and are still trying to find your place in this world.



You're quite rebellious, and you don't like being told what to do. You like to do things your way.

You have your own unique style, taste in music, and outlook on life.

Und da war noch...

... der Alpaka-Spitzenstrickschal. Immer noch nicht gespannt, aber schon getragen. Und er piekst! Annkari hat es so schön als "stiekelig" bezeichnet.... also da ist mein handgesponnenes Alpaka weicher! Ob ich mich da mal mit Lace-Garn am Spinnrädchen versuche? Aber halt, da spinne ich doch gerade noch für eine Jacke! Eins nach dem anderen...

Die Sache mit der Maschenprobe

Wenn es passen soll, mach eine Maschenprobe! Wenn es auch nach dem Waschen passen soll, wasche die Maschenprobe!

Und noch eine dritte "Regel" gibt es, die ich aber bisher nicht so ernst genommen habe: wechsle nicht die Nadelmarke beim Stricken! Wie groß soll schon der Unterschied sein zwischen einer Addi 2,5mm und einer KnitPicks 2,5mm?

Ich sag es euch: mit der KnitPicks stricke ich NOCH fester! So ist jetzt der Ärmel an der breitesten Stelle um 3 cm zu eng! Also zurück auf Anfang, neue Maschenprobe und neu Ausrechnen...

*hmpf*

01 Februar 2009

Hausrundgang der anderen Art

Wie gut doch nackter Reis schmeckt, wenn man es im Magen hat.... ich hoffe das wächst sich nicht zum Noro-Virus aus. Den hat nämlich Hausbewohner 1 vor 2 Wochen von der Arztpraxis (!) mitgebracht und für dieses Wochenende an Hausbewohner 2 abgegeben.

Dann verordne ich mir jetzt eine Kanne Tee, (Bett)ruhe und stricken!

Shirts 3+4



Und Resteverwertung gibt es hier zu sehen!