26 Januar 2009

Und weiter!



Was stricke ich denn als nächstes an?

Ene mene muh...

Links unten ist das Crepegarn von Lang, gestrickt mit 3er Nadeln. Da wurde die Maschenprobe sehr fein, und noch feiner durchs Waschen. Da stricke ich nochmal eine mit 3,5er Nadeln und wenn es sein muß auch mit 4er (habe ich da überhaupt Nadeln??). Somit ist dann die Nadelangabe, die ich für zu groß gehalten habe, doch nicht so verkehrt...

Somit ist ein Garn schon raus. Bleibt dann die Frage "Streifenpulli oder selbstmusternd"?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen