20 Januar 2009

Die verstrickte Dienstagsfrage 4/2009

Das Wollschaf fragt heute:

"Wenn ihr Wolle "auf Vorrat" / ein Schnäppchen kauft, wie viel Gramm / wie viele Knäuel sind es? Kauft Ihr immer genug für einen Pullover ein, damit ihr dann nicht mit dem genialsten Garn für genau dieses Projekt dasteht, davon aber nur 3 Knäuel habt?"

Wenn es einen Pullover geben soll, kaufe ich lieber reichlich. Mir ist es nämlich lieber wenn 1 oder sogar 2 Knäuel übrig sind, als daß mir das Garn kurz vor knapp ausgeht! Dann ist auch noch "Luft" drin für einen Zopf etc. Und wer weiß ob es die Partienummer geschweige denn das Garn noch gibt wenn ich es nach langer Lagerung endlich verstricke...

Wieviel Knäuel es genau sind, kommt natürlich auf die Größe und auf das Garn an. Da kann man schlecht allgemeine Angaben machen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen