08 Dezember 2008

Ein Hauch Nebel

Nee, heute mal keine Socken. Aber Nebel. Gerade soviel, daß die Welt ein wenig verzaubert aussieht, aber man noch gut mit dem Auto fahren kann. Ich finde es sieht so herrlich märchenhaft aus!

Manche Leute haben ja bei so trübem Wetter "Winterdepressionen". Ich kenne das nicht. Ob es daran liegt daß ich im Herbst geboren bin? Wie ist das bei euch?

Kommentare:

  1. mm. Ich bin ein echtes Winterkind. Und trübes Wetter stört mich garnicht. Aber diese Pisssuppe (man möge mir den Ausdruck nachsehen) geht mir auf den Keks. Heute mittag um 13,00h war ich noch nicht in der Lage das hintere Ende meines Gartens vom Haus aus zu sehen. Und das nervt mich dann echt. In Saarbrücken war es ein Hauch Nebel in den Höhen hinter Sarregemuines nennt sich das "Sichtweite unter 100m". Und das am hellichten Tag nicht nur in einigen wenigen Morgenstunden (da find ich das widerrum schön, Ruhe, Entspanntheit, so ein bißchen "inWattegepackt". Aber nee ein ordentliches Sommergewitter oder ein paar Herbtstürme sind mir wesentlich lieber als diese zu lang anhaltende Ruhe

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe es wenn die Welt aussieht wie in einen Watteschleier gepackt :) Nebel finde ich so faszinierend :) Dicht gefolgt von Schnee, und das alles obwohl ich ein Frühlingskind bin :)

    AntwortenLöschen
  3. ich bin auch so ein Winterkind. Ich mag Sommer nicht so wirklich und warte jedes Jahr sehnlich auf Kälte, Nebel und Schnee.
    Eine echte Randgruppe in Deutschland wie es mir immer scheint.
    Und deine Geburtstagsthese könnte richtig sein, denn ich bin mitte Dezember geboren worden :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin ein Novemberkind und ich *hasse* Winter! Ich zähle die Tage bis zum 21. Dezember, dann geht's wieder aufwärts, auch wenn das erstmal eher eine Illusion ist :) Ehrlich: ich "funktioniere" nur im Frühling/Sommer so richtig gut :)
    Lg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Somit ist dann meine Theorie hinfällig ;-)

    AntwortenLöschen