15 Juli 2008

Maschenprobe



Das ist die (schlecht gespannte) Maschenprobe für mein Spitzenstrickprojekt. Die Anleitung findet sich hier. Ich lasse einen "Zickzackstreifen" weg damit das Muster etws dichter ist. Außerdem möchte ich auch nicht zu stark spannen, damit das Muster nicht so auseinander gezogen wird. Die fertige Stola soll mich nämlich in klimatisierte Räume begleiten, und da soll der "Wind" nicht so durch die Löcher ziehen.

Dadurch daß ich nicht so stark spanne, brauche ich auch mehr Material. Ich weiß nicht ob ich mit den 200g auf meine Wunschmaße von 80x170cm komme. Ich stricke jetzt einfach mal ein Stückchen und bestimme den Verbrauch. Dann kann ich immer nochmal neu anfangen und etwas kleiner stricken.

Den Rand möchte ich nicht wie in der Originalanleitung machen. Ich dachte an einen ganz schlichten Rand, einfach ein oder zwei Runden glatt rechts drumrum. Problem: locker abketten. Oder lieber abhäkeln? Tipps nehme ich gerne entgegen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen