09 Juni 2008

Wunder aus dem Ölkännchen

Gestern hab ich mal den "vierten Gang" eingelegt. Das ist eine Übersetzung von wahnsinnigen 1:30! Irgendwoher kommen da auch dezente Schwingungen, die sich in einem mehr oder weniger charmanten Rattern äußern. Außerdem spürt man diese Schwingungen auch an den Pedalen. Da geht richtig was! Ruck zuck ist ein gutes Stück Baumwolle gesponnen. Auch schön, daß ich nicht mehr so schnell treten muß und trotzdem noch schneller bin als vorher.

Außerdem hab ich noch einen (gefühlten) halben Liter Öl an die Scharniere der Pedalen gekippt. Das Knarzen ist jetzt fast weg. Nochmal ölen, dann solte es ganz weg sein...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen