13 Mai 2008

Die verstrickte Dienstagsfrage 20/2008

Das Wollschaf fragt heute:

Hat euch das Stricken schon mal krank gemacht (habt ihr euch z.B. mit Nadeln verletzt) oder hattet ihr Schmerzen nach dem Stricken? Was macht ihr dann, pausieren oder weiter auf Biegen und Brechen? Oder wenn der Arzt Pause verordnet, seid ihr dann ein guter Patient? Wie lange haltet ihr das aus?

Ich lege mein Strickzeug immer weg wenn ich mal aufstehe, lasse es also nicht auf Couch oder Sessel liegen. So kann sich auch keiner reinsetzen. Ich bin außerdem recht ausdauernd beim Stricken. Da muß ich schon einige Stunden stricken bis mir die Finger weh tun. Aber dann höre ich auf... Zum Glück hatte ich noch keine Verletzung an Aermen oder Händen, welche mir das Stricken erschwert haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen